Zierapfel-Sortiment

Von 1999 bis 2003 wurde im Gartenbauzentrum Köln-Auweiler der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen ein umfangreiches Zierapfel-Sortiment (Malus) getestet. Aufgepflanzt wurden insgesamt 88 Ziermalus-Sorten, die nach Gesundheit, Blüte, Frucht und Habitus bonitiert wurden.

Die Versuche wurden inzwischen ausgewertet und die Ergebnisse in Fachzeitschriften veröffentlicht. Besonders schöne Sorten aus diesen Versuchen sind auf dem Poster abgebildet:

Die im Handel angebotenen Zierapfel-Sorten sind in der Regel Hybriden aus verschiedenen Malusarten, die nach Blütenfarbe und -form ausgelesen wurden. Sie blühen meist reich, zeigen unterschiedlichen Wuchs, tragen oft viele kleine Früchte. Sie eignen sich als dekorative Kleinbäume im Garten, sind aber auch für floristische Arbeiten beliebt.

Ansprechpartner