Nährstoffbericht 2014 für Nordrhein-Westfalen

Deckblatt des Nährstoffberichtes 2014 der Landwirtschaftskammer Nordrhein-WestfalenBild vergrößern
Nährstoffbericht NRW, 158 Seiten

Wie viel Gülle fällt in der Landwirtschaft in Nordrhein-Westfalen an? Wieviel Gülle wird aus anderen Bundesländern und dem Ausland importiert? Wie viele Nährstoffe kommen aus den Gärresten der Biogasanlagen? Diese und viele andere Fragen rund um die Düngung in Nordrhein-Westfalen beantwortet der Nährstoffbericht 2014, den die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen jetzt im Auftrag des NRW-Ministeriums für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen erstellt hat.

Die 158 Seiten starke Broschüre enthält umfangreiches Zahlenmaterial zu den Nährstoffströmen auf Landes- und Kreisebene sowie eine Bewertung der Ergebnisse.

Der Nährstoffbericht ist eine gute Grundlage für die aktuelle Diskussion über den Einsatz von Wirtschaftsdüngern und anderen organischen Düngemitteln in der Landwirtschaft.