Rechtsschutzversicherung

Eine Rechtsschutzversicherung übernimmt

  • die gesetzlichen Gebühren für den Rechtsanwalt Ihrer Wahl
  • die anfallenden Gerichtskosten
  • die Kosten für einen Gutachter, wenn er zur Klärung notwendig ist.

Für landwirtschaftliche Familien bietet der Landwirtschafts- und Verkehrsrechtschutz Schutz im beruflichen und privaten Bereich, jedoch werden nicht alle möglichen Fälle abgesichert.

Auch Haftpflichtversicherungen beinhalten einen gewissen Rechtschutz, indem sie berechtigte Ansprüche überprüfen. Wenn die Ansprüche nicht berechtigt sind, übernimmt die Betriebshaftpflichtversicherung oder die Fahrzeug-Haftpflichtversicherung die Abwehr des Anspruchs (=passiver Rechtschutz).