Adler Heater

Adler HeaterBild vergrößern
Der Adler Heater 1000 im Frontanbau für größere, zusammenhängende Flächen

Hersteller und Vertrieb

Adler Arbeitsmaschinen GmbH & Co.KG
An den Bahngleisen 28
48356 Nordwalde
Tel.: 02573 / 97999-0, Fax: 02573 / 97999-40
E-Mail: info@adler-arbeitsmaschinen.de
www.adler-arbeitsmaschinen.de
Ansprechpartner: Rainer Hackenfort, 02573 / 97999-20, mobil: 0171 / 8370636
E-Mail: r.hackenfort@adler-arbeitsmaschinen.de

Verfahren und Gerät

Einsatzbereich

Auf allen befestigten Flächen, zum Teil auch auf wassergebundenen Oberflächen. Gerätetypen je nach Größe der zu behandelnden Flächen handgeführt oder für Front- bzw. Heckanbau an Geräteträger.

Gerätetypen

Es wird ohne offene Flamme gearbeitet. Keramikplatten unter der Abdeckhaube erzeugen eine Infrarotstrahlung. Die hohe Temperatur von ca. 950 °C bringt die Pflanzenzellen zum Platzen, oberflächlich aufliegende Samen werden abgetötet.

Es werden drei verschiedene Modelle angeboten:

  1. Adler Heater 500 Basis (handgeführt, Zündung von Hand) oder 500 E (elektrischer Fahrantrieb, Zündung elektrisch)
  2. Adler Heater 1000 für Front- oder Heckanbau (Zündung per Funkfernbedienung)
  3. Adler Heater 1400 für Front- oder Heckanbau

Arbeitsbreite

  1. 50 cm
  2. 100 cm
  3. 130 cm

Flächenleistung

  1. 1000 – 2000 m²/h
  2. 3000 – 5000 m²/h
  3. 3000 – 5000 m²/h

Gasverbrauch

  1. 11kg - Propangasflasche 2,3 kg/h
  2. 120l LPG Autogastank, 6,09 kg/h
  3. 150l LPG Autogastank, 8,13 kg/h

Sonstiges

Die Firma Adler bietet diverse Zusatzausrüstungen für die Geräte an, sowie verschiedene Arten von Kehrbesen, Wildkrautbürsten (Wildkrautbürste HW 5.5 (handgeführt) und Anbauwildkrautbürste W-Serie zum Frontanbau an Kleinschlepper, Durchm. 80cm), Schneeräumschilden, Salzstreuagregaten und vieles mehr

Preise

Preise auf Anfrage