Energie, Bauen, Technik

Alles nur eine Frage der Technik?

Nicht ganz, sondern auch eine Frage der Abläufe. An technischen Möglichkeiten zur Optimierung der betrieblichen Abläufe herrscht kein Mangel. Doch welcher Weg ist der richtige für Ihren Betrieb? Wir sorgen dafür, dass Sie den Überblick behalten und begleiten Sie bei der Einführung neuer Techniken und Verfahren - von der Auswahl der richtigen Maschine bis zum Energiemanagement, vom Kostenvergleich bis zur Rentabilitätsberechnung.


Windrad im Abendlicht

Aussichten für neue und alte Windräder sind bescheiden

Die Bundesregierung hat den Gesetzentwurf zur erneuten Novellierung des Erneuerbaren-Energien-Gesetzes (EEG) beschlossen. In Kürze soll der Entwurf in den Bundestag und den Bundesrat eingebracht werden. In vielen Punkten sind die Weichenstellungen für den weiteren Ausbau der Erneuerbaren Energien, die von diesem Gesetz ausgehen, umstritten.


Energieschirm

Förderprogramm zur Steigerung der Energieeffizienz in der Landwirtschaft und im Gartenbau

Die Bundesregierung hat ein Förderprogramm zur Steigerung der Energieeffizienz in der Landwirtschaft und im Gartenbau beschlossen. Die Förderperiode hat am 1. Januar 2016 begonnen und endet am 31. Dezember 2018. Insgesamt stehen in den drei Jahren für die Umsetzung der verschiedenen Maßnahmen finanzielle Mittel in Höhe von 65 Mio. € zur Verfügung.


Kälberiglus

Landwirtschaftskammer bringt 2. Bauschrift heraus

Der Begriff Tierwohl gewinnt weiterhin mediale Aufmerksamkeit, Berichterstattungen äußern sich oftmals kritisch zu Aspekten der Tierhaltung und zeigen vermeintliche Missstände auf. Davon nicht ausgenommen ist auch die Rinderhaltung.


Dreireiher-Boxenlaufstall

Bautrends für Ställe mit automatischen Melksystemen

Boxenlaufställe für Melkroboter unterscheiden sich grundsätzlich von Ställen mit konventionellen Melkständen, da bestimmte bauliche Rahmenbedingungen beachtet werden müssen, damit die Funktions- und Arbeitsabläufe in diesen System funktionieren. Willem Tel stellt die wichtigsten Bautrends vor.


Rinderstall-Neubau

Wie bauen die Rinderhalter in NRW?

Betriebsentwicklungen in der Rinderhaltung vollziehen sich auch in Nordrhein-Westfalen: während die Anzahl der Rinderhalter rückläufig ist, steigen die Tierbestände. Maßgeblich hieran beteiligt ist die Milchkuhhaltung. Viele Betriebsentwicklungen gehen mit baulichen Maßnahmen einher. Worauf die Bauherren in Nordrhein-Westfalen besonderen Wert legen, beschreibt Julia Glatz.


Maisstoppeln mulchen

Mulchen nach Mais: Wie arbeiten die Systeme?

Die Bekämpfung des Maiszünslers ist einer der Gründe, warum die Nachfrage nach Mulchern für die Maisstoppel deutlich zugenommen hat. Aber welche Maschine bringt die beste Wirkung? Dr. Markus Demel und Hans Kirchmeier von der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft sowie Dr. Norbert Uppenkamp von der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen sind dieser Frage in einem Praxistest auf den Grund gegangen.