Dr. Gerhard Beckmann 60 Jahre

Dr. Gerhard BeckmannBild vergrößern
Dr. Gerhard Beckmann

Der ehemalige Direktor der Landwirtschaftskammer, Dr. Gerhard Beckmann, vollendete am 15. Juni sein 60. Lebensjahr. Er wurde 1948 in Albaum im Kreis Olpe geboren. Nach Abitur, Studium der Agrarwissenschaften an der Universität Gießen, Prüfung zum Doktor der Landwirtschaft und der Referendarausbildung in Nordrhein-Westfalen kam Dr. Beckmann 1978 zur damaligen Landwirtschaftskammer Westfalen-Lippe. Hier übernahm er zunächst eine Aufgabe als Fachlehrer an der Landwirtschaftsschule in Soest. Von Februar 1986 bis März 1987 war er als Geschäftsführer der Kreisstelle Paderborn und Leiter der Landwirtschaftsschule Paderborn tätig. Die Landwirtschaftskammer bestellte ihn am 1. April 1987 zum Leiter der früheren Lehr- und Versuchsanstalt für Tier- und Pflanzenproduktion und des heutigen Landwirtschaftszentrums Haus Düsse.

Im Dezember 1998 wählte ihn die Hauptversammlung zum Direktor der Landwirtschaftskammer. Dieses Amt hatte er bis Ende 2003 inne. Als die beiden Landwirtschaftskammern Rheinland und Westfalen-Lippe zur Landwirtschaftskammer NRW im Januar 2004 fusionierten, war er Kammerdirektor für den Bereich Höhere Forstbehörde. Nach der Gründung des Landesbetriebes Wald und Holz aus der ehemaligen Höheren Forstbehörde hat Dr. Beckmann im April 2005 die Leitung des Landesbetriebes übernommen und schied damit aus dem Dienst der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen aus. Zum 31. Dezember 2007 ist Dr. Beckmann in den Ruhestand getreten. Dr. Beckmann ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Pressemeldung der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen vom 18.06.2008