Dr. Wilhelm Diekmann verstorben

Dr. Wilhelm DiekmannBild vergrößern
Dr. Wilhelm Diekmann

Der langjährige Direktor der ehemaligen Landwirtschaftskammer Westfalen-Lippe, Dr. Wilhelm Diekmann, ist am 27. Oktober im Alter von 79 Jahren verstorben.

Dr. Diekmann war von 1986 bis 1998 Direktor der Landwirtschaftskammer. Er kannte die bäuerliche Praxis von Kindesbeinen an und erwarb in seinem beruflichen Werdegang besondere Erfahrungen bei der Organisation und Beratung in der Tierproduktion sowie im Bildungswesen.

Dr. Diekmann wurde 1933 in Lieme im Kreis Lippe geboren, wo er mit sieben Brüdern auf dem elterlichen Hof aufgewachsen ist. Nach Studium, Promotion und Referendarzeit war Dr. Diekmann als Tierzuchtreferent bei der damaligen Landwirtschaftskammer Rheinland tätig. 1968 wurde ihm die Leitung der Gruppe Tierproduktion der Landwirtschaftskammer Westfalen-Lippe übertragen. Im Jahre 1978 wurde er mit der Leitung der Abteilung Berufsbildung, Fachschulen und Landfrauenbildung beauftragt. Im Jahr 1986 wählte ihn die Hauptversammlung zum Direktor der Landwirtschaftskammer Westfalen-Lippe.

Mit Geschick und Weitblick hat er den Strukturwandel begleitet und die Organisation der Landwirtschaftskammer Westfalen-Lippe so ausgerichtet, dass der Agrarstandort und damit das Einkommen der landwirtschaftlichen Betriebe gesichert werden konnten. Dieses Engagement wurde mit der Überreichung der Goldenen Kammerplakette im Jahr 1998 und der Verleihung des Bundesverdienstkreuzes im Jahr 2001 gewürdigt.

Pressemeldung der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen vom 31.10.2012