Schulprofil

Grassilage erntenBild vergrößern

Für Auszubildende im Beruf Fachkraft Agrarservice gibt es seit einigen Jahren eine Berufsschule, das Berufskolleg Kleve in Haus Riswick, aber eine fachliche Weiterbildung auf schulischer Ebene fand bislang nicht statt. In der Vergangenheit wurde Weiterbildung und Fortbildung für die Fachkräfte Agrarservice nur in Form von Seminaren durch den Bundesverband der Lohnunternehmer organisiert. Das wird auch weiterhin stattfinden. Auf Initiative von Dr. Wilhelm Wehren, Schulleiter der Fachschulen in Haus Riswick, entstand die Idee, eine Fachschule Agrarservice zu gründen. Dadurch wurde die Möglichkeit zur Weiterbildung zum staatlich geprüften Wirtschafter Agrarservice und darüber hinaus zur Meisterprüfung als Agrarservicemeister geschaffen.

Start für die Fachschule war im November 2010. Zurzeit wird sie von 20 Schülern besucht, einer kommt aus Rheinland-Pfalz alle anderen aus NRW. Die meisten Schüler haben während ihrer Ausbildung zur Fachkraft Agrarservice das Berufskolleg in Kleve besucht.

Organisation

Die einjährige Fachschule ist in zwei Wintersemester aufgeteilt ist. Der Unterricht findet jeweils von November bis März statt und damit in der für die Agrarservice-Fachkräfte arbeitsruhigeren Zeit. Zum Ende des zweiten Wintersemesters können die Studierenden die Prüfung zum staatlich geprüften Wirtschafter Agrarservice ablegen. Sie können dann über eine Meisterarbeit ihre Meisterprüfung machen, die, in Abhängigkeit von den Vorkenntnissen, bis zu drei schriftliche Klausuren und drei mündliche Prüfungen beinhaltet.

Berufsaussichten

Die Absolventen der Fachschule sind prädestiniert für Tätigkeiten als Führungskräfte im Bereich Agrarservice und der Bedarf an Führungskräften ist groß. Allein in Deutschland gibt es über 3 000 Lohnunternehmer mit über 10 000 festen Mitarbeitern. Für je zehn Mitarbeiter ist eine Führungskraft von Vorteil. Führungskräfte in diesem Bereich sind also gefragt, und zwar nicht nur von Lohnunternehmen. Auch Kommunen und Kreise setzen gerne Fachkräfte Agrarservice und vor allen Dingen Führungskräfte in diesem Bereich ein.

Filme zum Beruf Fachkraft Agrarservice