Unterricht

Der Lehrplan der Fachschule Agrarservice ist an den Lehrplan der Fachschule für Landwirtschaft angelehnt. Allerdings sind die Unterrichtsinhalte speziell ausgerichtet auf die Ansprüche der Fachkräfte Agrarservice und auf den Dienstleistungsbereich. Die Studierenden, die die Fachschule besuchen, sind angehende Führungskräfte in Lohnunternehmen, die auch Mitarbeiter führen und junge Leute ausbilden sollen. Schwerpunkte im Lehrplan sind daher die Fächer Kommunikation, Personalmanagement sowie Berufs- und Arbeitspädagogik. Weiterhin auf dem Lehrplan stehen mit dem höchsten Zeitanteil Betriebs- und Unternehmensführung, aber auch Pflanzenbau sowie Verfahrens- und Agrartechnik und Englisch als Fremdsprache.

Ebenso wie in der Fachschule Landwirtschaft findet auch in der Fachschule Agrarservice begleitend zum Unterricht das Fach Projekt statt. Da die Fachkräfte Agrarservice aber in der arbeitsruhigeren Zeit den Unterricht besuchen, ist das Fach Projekt ausgegliedert in die arbeitsintensivere Zeit von April bis Oktober. In diesem Zeitraum können dann die Studierenden während der praktischen Tätigkeiten ihre Themen erarbeiten und werden dabei von den Fachschullehrern weiterhin betreut.