Fortbildung zur Sachkunde im Pflanzenschutz für Baumschulen

Inhalte

  • 10:00 Uhr
    Rechtsgrundlagen - Schwerpunkt: aktuelle Zulassungen, Wasseraufwandmengen, Wiederbetretungsfristen
    Elisabeth Götte, Pflanzenschutzdienst
  • 11:00 Uhr
    Pflanzenschutzmittelkunde - Schwerpunkt: Wirkungsweisen und Einsatzmöglichkeiten von Herbiziden
    Kai Meyers, Baumschulberatung
  • 12:00 Uhr Mittagspause
  • 12:30 Uhr
    Gesunde Straßenbäume für die Zukunft
    Sepp Herrmann, Versuchszentrum Gartenbau
  • 13:30 Uhr
    Angewandte Applikationstechnik im Pflanzenschutz - Praxis-Demonstrationen
    Harald Kramer, Pflanzenschutzdienst
  • 14:30 Uhr Ende der Veranstaltung

Organisation und Moderation: Sandra Nitsch, Referentin der Beratung

Wann & Wo

23. September 2021

Beginn: 10.00 Uhr
Ende: 14.30 Uhr

Bildungszentrum Gartenbau und Landwirtschaft Münster-Wolbeck

Teilnehmerbeitrag

85 €

zuzüglich 23 € für die Fortbildungsbescheinigung des Pflanzenschutzdienstes NRW (Gebührenbescheid)

PfeilHinweise zu den Seminarkosten

Weitere Informationen

Durchführung der Veranstaltung

Bevorzugt: in Präsenz

Die Fortbildungen sollen in Präsenz stattfinden. Nach den aktuellen Hygiene-Bestimmungen der Landwirtschaftskammer NRW sind dafür folgende Voraussetzungen zu erfüllen:

  • Alle Teilnehmer legen einen negativen Corona-Test (max. 24 h alt) oder einen Beleg über die zweimalige Impfung vor. Alternativ kann vor Ort ein Corona-Schnelltest unter Aufsicht durchgeführt werden.
  • Einhaltung von 2 m Mindestabstand und Tragen einer FFP2- oder medizinischen Maske (außer während des Sitzens am Platz).

Alternativ: online

Sollte die allgemeine Lage der Covid-19-Pandemie eine Durchführung als Präsenzveranstaltung nicht ermöglichen, findet die Fortbildung online statt. In diesem Fall wird die Teilnahmegebühr auf 75,00 Euro pro Person reduziert.

Voraussetzung: jeder Teilnehmer wählt sich über ein EIGENES Endgerät ein.

Anmeldung

Die Anmeldung ist geschlossen.