Alternativer Absatzweg über den regionalen Lebensmitteleinzelhandel?

EinkaufswagenBild vergrößern
Foto: Pressmaster, www.fotolia.com

Donnerstag, 24.08.2017 - Wuppertal

Landwirtschaftliche Betriebsleiter mit oder ohne eigenen Hofladen suchen nach geeigneten Absatzwegen, um ihre landwirtschaftlichen Produkte zu vermarkten. Eine Option bietet sich im regionalen, inhabergeführten Lebensmitteleinzelhandel (LEH). Die lokalen Qualitätsprodukte sind bereits in vielen Märkten zu finden. Daher empfiehlt es sich, die Vor- und Nachteile, sowie die Zukunftsperspektiven für diesen potentiellen Absatzweg näher zu beleuchten.

Interessierte sind eingeladen, sich über die fachlichen Hintergründe zu informieren. Außerdem bietet die Veranstaltung die Möglichkeit zum Austausch mit Vertretern des LEHs sowie Landwirten, die bereits Erfahrungen mit der Belieferung des Handels gesammelt haben. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Ihr Team der Landservice-Beratung

Genaue Informationen zum Programm und ein Anmeldeformular finden Sie hier: