10. Ökomilchviehtagung

Herbstweide_2017_1

Inhalte

Tag 1:

Hitze und Dürre und wochenlang kein Regen - weder die Menge des Niederschlags noch seine Verteilung und zeitliche Abfolge entsprachen dem Wasserbedarf unseres Grünlands im Sommer 2018.

  • Welche Anpassungsstrategien gibt es im Bereich des Pflanzenbestandes?
  • Schnitt oder Weide bei extremer Trockenheit?
  • Ist die Bewässerung eine Alternative?

Tag 2:

Fragen rund um das Kalb

  • Ist die Kurzrasenweide auch für Kälber und Jungrinder geeignet?
  • Kann die muttergebundene Kälberaufzucht die Gesundheit fördern?
  • Nutzung von männlichen Kälbern von Milchrassen
  • Weidesysteme im Vergleich

Zielgruppe

Betriebsleiter, Herdenmanager und Mitarbeiter von ökologisch, konventionell und in Umstellung befindlichen Milchviehbetrieben, und Spezialberater, Fachschüler

Methodik

Vorträge, und offene Diskussionen mit Referenten, Beratern und Praktikern

Wann & Wo

3. - 4. Dezember 2019

Beginn Tag 1: 10.00 Uhr
Ende Tag 2: 16.00 Uhr

PfeilVersuchs- und Bildungszentrum Landwirtschaft Haus Riswick

Teilnehmerbeitrag

Teilnehmerbeitrag: Pro Veranstaltungstag 75 €
Betriebe mit einem Beratungsvertrag 50 €
Abendessen: 10 €

Die Seminartage sind auch einzeln buchbar.

PfeilHinweise zu den Seminarkosten

Kurs-Nummer

LZR-L03019 (beide Tage), LZR-L03029 (1. Tag), LZR-L03039 (2. Tag)

Ansprechpartner

Anmeldung

Anmeldeschluss: 26.11.2019
Hinweis: Die Zimmer in Haus Riswick sind ausgebucht!

Informationen zur Anmeldung und zur StornierungPDF-Datei