Referent/in für Qualitätsmanagement und Zertifizierung, Geschäftsführung der ACG Control GmbH

Die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen sucht baldmöglichst für den Fachbereich 54 – Markt, Qualitätsmanagement – am Standort Krefeld eine/n

Referent/in für Qualitätsmanagement und Zertifizierung, Geschäftsführung der ACG Control GmbH

Aufgaben:

  • Steuerung und Koordination von Personal und Finanzen des Tochterunternehmens ACG Control GmbH in Abstimmung mit den Gesellschaftern
  • Weiterentwicklung des Qualitätsmanagements in einer akkreditierten Zertifizierungsstelle
  • Fachliche Bearbeitung von Fragen der Qualitätssicherung nach anerkannten Qualitätsstandards in der Land- und Ernährungswirtschaft und der damit verbundenen vertraglichen Regelungen
  • Interessenvertretung, Repräsentation und Mitarbeit in nationalen und internationalen Gremien
  • Entwicklung von Konzepten zur Einführung und effektiven Umsetzung von Qualitätsstandards
  • Mitwirkung an der Fortbildung und Qualifizierung von Auditoren

Wir erwarten:

  • Abgeschlossene einschlägige Hochschulausbildung Agrarwirtschaft (Bachelor oder entsprechender Hochschulabschluss) oder anderer, den Aufgabenschwerpunkten entsprechender Fachrichtung, zum Zeitpunkt der Einstellung
  • Mehrjährige Berufserfahrung möglichst in Beratung, Geschäftsführung oder Gremienarbeit
  • Gute Fachkenntnisse in der Tier- und Pflanzenproduktion verbunden mit Kenntnissen der entsprechenden Qualitätssicherungssysteme
  • Unternehmerisches Denken und Handeln
  • Teamfähigkeit und Führungskompetenz
  • Verhandlungs- und Organisationsgeschick sowie Innovationsbereitschaft
  • Souveränes Auftreten sowie soziale Kompetenzen
  • Gute Englischkenntnisse
  • Führerschein für PKW

Wir bieten einen interessanten, abwechslungsreichen Arbeitsplatz in einem motivierten Team und die fachliche und persönliche Weiterentwicklung in einem modernen Dienstleistungsunternehmen. Die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen ist ein modernes und familienfreundliches Dienstleistungsunternehmen, in dem Aspekte wie Work-Life-Balance einen hohen Stellenwert genießen.

Es handelt sich um eine zunächst befristete Stelle, die nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) mit Entgeltgruppe 13 dotiert ist.

Die Stelle ist grundsätzlich teilbar und daher auch für Teilzeitkräfte geeignet. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden Frauen bei gleicher Qualifikation nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von geeigneten Schwerbehinderten sind erwünscht.

Für Vorabinformationen zum Aufgabenbereich steht Ihnen Heiner Wurm, Telefon: 0251 2376-225, E-Mail: heiner.wurm@lwk.nrw.de, zur Verfügung, für personalrechtliche Fragen Steffen Grimberg, Telefon: 0251 2376-376, E-Mail: steffen.grimberg@lwk.nrw.de.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 124/19 bis zum 11.11.2019 unter Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins – möglichst in einem PDF-Dokument – per E-Mail an

steffen.grimberg@lwk.nrw.de