Naturschutz- und Biodiversitätsberater/in für das Vogelschutzgebiet Medebacher Bucht

Die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen sucht für den Geschäftsbereich 2 – Standortentwicklung, Ländlicher Raum – mit Dienstsitz in Meschede, baldmöglichst eine/n

Naturschutz- und Biodiversitätsberater/in für das Vogelschutzgebiet Medebacher Bucht

Aufgaben:

  • Erarbeitung eines Umsetzungskonzeptes mit biodiversitätsfördernden Maßnahmen in der Landwirtschaft
  • Fachliche Zusammenarbeit mit weiteren, in diesem Bereich tätigen Akteuren
  • Durchführung von Informationsveranstaltungen zu den Themen Biodiversität, Natur- und Artenschutz in der Landwirtschaft
  • Einzelbetriebliche Beratung zur Umsetzung der abgestimmten, biodiversitätsfördernden Maßnahmen auf landwirtschaftlichen Betrieben
  • Vermittlung von Umsetzungsmöglichkeiten im Rahmen des Greenings, der Agrarumweltförderung und insbesondere des Vertragsnaturschutzes, auch unter Einbeziehung naturschutzfachlicher Planungen und Ziele

Voraussetzungen:

  • Universitäts- oder Fachhochschulabschluss Agrarwissenschaften/ Agrarwirtschaft (Bachelor oder Diplom) oder anderer, den Aufgabenschwerpunkten entsprechender Fachrichtung, zum Zeitpunkt der Einstellung
  • Fundierte Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich der landwirtschaftlichen Praxis erwünscht
  • Erfahrungen im Bereich der Beratung landwirtschaftlicher Betriebe wünschenswert
  • Kenntnisse zu den Themen Biodiversität, Natur- und Artenschutz wünschenswert
  • Hohe Kommunikationsfähigkeit und soziale Kompetenz
  • Einsatzbereitschaft, Flexibilität, Teamfähigkeit
  • Sicherer Umgang mit MS Office
  • GIS-Kenntnisse wünschenswert
  • Führerschein für PKW

Wir bieten einen interessanten, abwechslungsreichen Arbeitsplatz in einem motivierten Team mit der Möglichkeit, sich fachlich und persönlich weiterzuentwickeln. Die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen ist ein modernes und familienfreundliches Dienstleistungsunternehmen, in dem Aspekte wie Work-Life-Balance einen hohen Stellenwert genießen.

Es handelt sich um eine zunächst bis zum 30.09.2022 befristete Stelle, die nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) mit Entgeltgruppe 10 dotiert ist.

Die Stelle ist grundsätzlich teilbar und daher auch für Teilzeitkräfte geeignet. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden Frauen bei gleicher Qualifikation nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von geeigneten Schwerbehinderten sind erwünscht.

Für Vorabinformationen zum Aufgabenbereich steht Ihnen Dr. Armin Hentschel, Telefon: 0221 5340-320, E‑Mail: armin.hentschel@lwk.nrw.de, zur Verfügung, für personalrechtliche Fragen Angela Weßels, Telefon: 0251 2376-481, E‑Mail: angela.wessels@lwk.nrw.de.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 137/19 bis zum 27.10.2019 – möglichst in einem PDF-Dokument – per E-Mail an:

angela.wessels@lwk.nrw.de