Praxis-Umstellertag Milchziegenhaltung

Ziege

„Ökologische Milchziegenhaltung – der Markt sucht neue Biobetriebe“

Inhalte

Besichtigung eines Ökobetriebs mit Milchziegenhaltung im Hinblick auf die Chancen und Herausforderungen bei einer Umstellung auf den Ökolandbau mit Milchziegen

Zielgruppe

Umstellungsinteressierte Betriebsleiter/-innen des konventionellen Landbaus sowie bereits in Umstellung befindlicher Betriebe

Methodik

Praxisbezogene Besichtigung und Demonstration eines Ökobetriebes mit Erfahrungsaustausch; ergänzende Referate

Wann & Wo

25. September 2020

Beginn: 10.00 Uhr
Ende: 15.30 Uhr

Bioland-Betrieb Schulte
Westerberg 1
59581 Warstein

Es gilt folgender Vorbehalt: Die zu dem Zeitpunkt geltenden Hygienemaßnahmen- und konzepte des Bundes und der Länder zur sicheren Durchführung von Veranstaltungen unter Corona-Bedingungen sind zu berücksichtigen und entsprechend umzusetzen und können u.U. Einfluss auf den Zeitpunkt, den Ort und die sonstigen Bedingungen der Veranstaltung ausüben

Referenten

Erfahrene Ökolandwirte – und berater sowie Marktpartner

Teilnehmerbeitrag

Dieser Praxis-Umstellertag wird im Rahmen der bio-offensive gefördert und ist für TN*innen kostenlos; lediglich für die Verpflegung auf dem Betrieb wird ein Kostenbeitrag von 10 € je Person erhoben.
(Das Projekt bio-offensive wird unterstützt aus Fördermitteln der Landwirtschaftlichen Rentenbank. Träger des Projektes sind die Stiftung Ökologie & Landbau (SÖL) und der Verband der Landwirtschaftskammern (VLK))

PfeilHinweise zu den Seminarkosten

Kurs-Nummer

EXT-L02010

Weitere Informationen

Marie Au
Fachberatung Schaf- und Ziegenhaltung des Bioland Landesverbandes NRW e.V.Tel.:  02385-935425
E-Mail: marie.au@bioland.de

Anmeldung

Anmeldeschluss: 17. September 2020

Im Falle einer Online-Anmeldung den Betriebsschwerpunkt bitte im Kommentarfeld angeben.

Informationen zur Anmeldung und zur StornierungPDF-Datei