WiN: Was sagt das neue Pflegestärkungsgesetz? Welche Leistungen werden finanziert?

Pflege ist gerade in landwirtschaftlichen Familien ein wichtiges Thema. Wenn Angehörige zum Pflegefall werden, müssen häufig von einer Minute auf die andere viele Entscheidungen getroffen werden. Nicht nur die körperlichen, psychischen, sondern auch die finanziellen Belastungen der Familien können enorm werden. Die Pflegeversicherung deckt meist nur einen Teil der Kosten ab. Mit den richtigen Informationen und konkreten Hinweisen aus diesem Seminar profitieren sie im Fall der Fälle und sind gut vorbereitet.

Inhalte

  • Was bringen die 4 Pflegestärkungsgesetze für die gesetzliche Pflegeversicherung
  • Welche Leistungen erhält man bei den unterschiedlichen Pflegegraden?
  • Wie groß kann die Pflegelücke im Einzelfall sein?
  • Was steht im Übergabevertrag und wie ist dies zu interpretieren?
  • Wann zahlen Kinder Elternunterhalt?

Für wen?

Für Frauen im Agrarbereich mit Interesse an Sozialversicherungsthemen

Methodik

Vortrag mit Diskussion

Wann & Wo

25. November 2020

Beginn: 09:00 Uhr
Ende: 12:00 Uhr

PfeilKreisstelle in Warendorf

Referenten

Birgit Volks, Beraterin für Vorsorge und Absicherung, LWK NRW, Borken

Teilnehmerbeitrag

  • mit WiN-Abo kostenfrei
  • als Einzelveranstaltung 66 €

Kurs-Nummer

WAF-O20 170

Ansprechpartnerin

Anmeldung

Informationen zur Anmeldung und zur StornierungPDF-Datei