22. NRW-Biogastagung - DIGITAL

Biogasanlage

Die kürzlich beschlossenen Änderungen im EEG 2021 haben weitreichende Folgen auf die Biogasbranche. Daher beschäftigt sich die diesjährige 22. NRW-Biogastagung in einem ersten Block mit den Änderungen und Auswirkungen für Biogasanlagen im EEG 2021. Der zweite Block der Veranstaltung informiert, wie auf diese neue Herausforderung reagiert werden kann, was in Aussicht auf die nächste Ausschreibung zu tun ist und wie Substrate optimiert werden können. Ein Ausblick auf den Biomethanmarkt, ein gezieltes Praxisbeispiel und die CO2 Nutzung aus Biogas bilden den dritten Block der diesjährigen Veranstaltung.

Die von der Landwirtschaftskammer NRW, dem Zentrum für nachwachsende Rohstoffe NRW und der EnergieAgen-tur.NRW organisierte Veranstaltung richtet sich an alle am Thema Interessierte aus Land- und Forstwirtschaft, aus Kommunen, Behörden, Wissenschaft und Wirtschaft.

Inhalte

Programm
18.2.2021

BLOCK I – EEG 2021

10:00 Uhr              Begrüßung
                                Dr. Joachim Matthias, Landwirtschaftskammer NRW

10:05 Uhr              Änderungen für Biogasanlagen im EEG 2021
                             Philipp Wernsmann, Wernsmann Rechtsanwälte


11:15 Uhr              Auswirkung des EEG 221 auf die Biogasbranche und die mögliche politische Weiterentwicklung

                               Isabelle Grudda, Fachverband Biogas/LEE


12:00 Uhr              Ende des Blocks I

 

 

19.2.2021

BLOCK II – Wege in den Weiterbetrieb für Biogas-Bestandsanlagen

10:00 Uhr              Ergebnisse des Projekt REzAB – Biogasanlagen für zukünftige Aufgaben fit machen!
                               Victoria Grüner, FH Münster

10:40 Uhr              Kennen Sie Ihre Kosten? Die Betriebszweiganalyse als Grundlage für ein qualifiziertes Gebot in der Ausschreibung
                                Nils Seidel, Landwirtschaftskammer NRW


11:20 Uhr              Den „Maisdeckel“ geschickt umsetzen – Substratoptimierung für Biogasanlagen im Weiterbetrieb

                                Roland Schulze Lefert, Landwirtschaftskammer NRW


12:00 Uhr              Ende des Blocks II

 

 

BLOCK III – Erneuerbare Gase

14:00 Uhr              Regionalanalyse Biogas – Gemeinsame Einspeisung von Biomethan
                               Anica Mertins, Hochschule Osnabrück

14:40 Uhr              Pferdemist für die regionale Mobilität – Ein Praxisbeispiel für Biomethan als Kraftstoff
                               Daniel Königs, Königs und Nellen Pflanzenenergie GmbH & Co. KG

15:20 Uhr              CO2 als Rohstoff – Eine neue Wertschöpfungsquelle für Biogas?
                               Prof. Dr. Rüdiger-A. Eichel, Forschungszentrum Jülich


16:00 Uhr              Ende des Blocks III

Wann & Wo

18.+19. Februar 2021

18.02.21 10.00 -12.00 Uhr

19.02.21 10.00 -12.00 Uhr und 14.00-16.00 Uhr

Online-Seminar

Kurs-Nummer

LZD-L74051

Weitere Informationen

ZNR (Zentrum Nachwachsende Rohstoffe)

Katharina Karbach-Nölke
Telefon: 02945 989-195
E-Mail:  katharina.karbach-noelke@lwk.nrw.de

Das Programm wird unter www.duesse.de veröffentlicht und per E-Mail verschickt. Zur Eintragung in den E-Mailverteiler senden Sie bitte eine Nachricht an znr@lwk.nrw.de

Dieses Seminar ist kostenfrei!

 

Ansprechpartner

Anmeldung

Anmeldeschluss: 11. Februar 2021

Anmeldung direkt über folgenden Link --> : Anmeldung bitte hier klicken

Informationen zur Anmeldung und zur StornierungPDF-Datei