WiN: Web-Seminar: Vorsicht Steuerfalle - Auswirkungen der Änderungen im Steuerrecht

Im Jahressteuergesetz 2020 ist eine Einschränkung der umsatzsteuerlichen Pauschalierung vorgesehen. Ab dem 01.01.2022 sollen nur noch Unternehmer, deren Gesamtumsätze im Kalenderjahr weniger als 600.000 € betragen, die Pauschalierung anwenden können. Bezugsjahr ist das Kalenderjahr 2021. .

Inhalte

Erfahren Sie:

  • Welche Änderungen sind geplant und wer ist von der Regelung betroffen?
  • Welche Auswirkungen hat dies für die Betriebe?
  • Ist eine Änderung der Betriebsorganisation empfehlenswert?
  • Hinweise zur GoBD konformen Buchhaltung – Worauf achten die Betriebsprüfer des Finanzamtes?

Zielgruppe

Frauen im Agrarbüro

Methodik

Vortrag mit Diskussion

Wann & Wo

27. April 2021

Beginn: 09:00 Uhr
Ende: ca. 11:30 Uhr

Bei Ihnen zu Hause an Ihrem internetfähigen PC.

Referenten

Bernhard Billermann, Steuerberater, wetreu Alfred Haupt KG, Münster

Teilnehmerbeitrag

  • mit WiN-Abo kostenfrei
  • als Einzelveranstaltung 66 €

Kurs-Nummer

STE-O20 051

Ansprechpartnerin

Anmeldung

Informationen zur Anmeldung und zur StornierungPDF-Datei