Online Veranstaltung „Organisches Beschäftigungsmaterial – wie setze ich die neuen Gesetze richtig um?“

Fokus Tierwohl Logo

Die geplanten Änderungen der Tierschutz-Nutztierhaltungsverordnung stellen die heimischen Schweinehalter zukünftig vor Herausforderungen.

Nach der novellierten TierSchNutztV muss zukünftig jedem Schwein zu jeder Zeit Zugang zu organischen und faserreichen Beschäftigungsmaterialien gewährt werden. Somit muss jeder Betrieb eine passende Lösung zur Vorlage von organischem Beschäftigungsmaterial finden.

Um die neuen Ausführungshinweise zu vertiefen sowie praktische Einblicke in diesen Themenbereich zu ge-ben, bietet das Projekt „Fokus Tierwohl“ der Landwirtschaftskammer NRW eine Online-Vortragsveranstaltung an.

Inhalte

19:30 Uhr                               
Begrüßung und Vorstellung des Projektes „Fokus Tierwohl“
Johannes Heer, Tierwohlmultiplikator im Projekt „Fokus Tierwohl“

19:45 Uhr                                              
Welche Anforderungen muss das Beschäftigungsmaterial
erfüllen?
Lea Blechmann, Bundesverband Rind und Schwein e.V

20:30 Uhr                                             
Organisches Beschäftigungsmaterial – so setzt man es richtig ein
Jan-Henrik Hohls, Schweinehalter und Impulsbetrieb im Netzwerk Fokus Tierwohl, Bergen

21:15       Uhr                                      
   N.N. Veterinäramt

Methodik

Online-Seminar

Wann & Wo

11. Mai 2021

19.30 Uhr - 21.30 Uhr

Online-Seminar

Referenten

  • Lea Blechmann, Bundesverband Rind und Schwein
  • Jan-Hendrik Hohls, Schweinehalter
  • N.N. Veterinäramt

Teilnehmerbeitrag

Diese Informationsveranstaltung wird im Rahmen des Projekts „Fokus Tierwohl“ durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft gefördert und ist daher für alle Teilnehmenden kostenfrei.

PfeilHinweise zu den Seminarkosten

Ansprechpartner

Anmeldung

Informationen zur Anmeldung und zur StornierungPDF-Datei