Umstellen auf Ökolandbau - Ökologische Schweinehaltung

Sauen und Ferkel im AuslaufBild vergrößern
Sauen mit ihren Ferkeln in einem Auslauf mit Strohunterlage

Sie wollen praktischen Ökolandbau kennen lernen, wollen wissen, worauf es bei der ökologischen Schweinehaltung in der Praxis ankommt? Dann sollten Sie am Mittwoch, dem 25.05.2022 zum Praxis- Umstellertag auf den Biobetrieb Schwienhorst kommen. Mit den Betriebsleitern, Marktpartnern und der Beratung werden offene Fragen geklärt und Chancen für die Umstellung auf den Ökolandbau präsentiert./p>

Das Ökoteam der Landwirtschaftskammer NRW freut sich auf Ihren Besuch!

Die Teilnahme ist kostenlos, für Verpflegung wird ein Kostenbeitrag von 20 € erhoben.

Inhalte

09.30 Uhr
Begrüßung auf dem Betrieb Schwienhorst, Vorstellungsrunde

10.00 Uhr
Betriebsbesichtigung: Bio-Sauenhaltung mit angeschlossener Ferkelaufzucht

12.30 Uhr
Mittagessen in Bio-Qualität (Café Hof Lohmann, Gronhorst 10, 48231 Warendorf)

13.30 Uhr
Biomastschweinehaltung – wichtige Eckdaten und Anforderungen, ein Bio-Mastbetrieb stellt sich vor

14.30 Uhr
Aktuelle Marktsituation und Vermarktungschancen aus Sicht eines Marktpartners

15.30 Uhr
Ausklang und Gesprächsmöglichkeiten

Besonderheiten

Für die Besichtigung bitte 24 Stunden „schweinefrei“ einhalten!

Wann & Wo

25. Mai 2022

Beginn: 9.30 Uhr
Ende: 16.00 Uhr

Biobetrieb Schwienhorst
Lentrup 6, 48231 Warendorf

Teilnehmerbeitrag

Die Veranstaltung ist beitragsfrei. Für Verpflegung wird ein Kostenbeitrag von 20 € erhoben

Anmeldung

Zur besseren Planung melden Sie bitte Ihre Teilnahme bis zum 18.05.2022 an.
Anmeldung und Ansprechpartnerin: Andrea Deckert, Ökoteam der LWK NRW Telefon: 0221 5340-271, Telefax: 0221 5340-19271, E-Mail: andrea.deckert@lwk.nrw.de