Versuchstechniker/in für die Durchführung von Feldversuchen (Teilzeit)

Die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen sucht für den Fachbereich 74 – Versuchs- und Bildungszentrum Landwirtschaft Haus Riswick – am Standort Kleve eine/n

Versuchstechniker/in für die Durchführung von Feldversuchen in Teilzeit mit 27,88 Wochenstunden

Wir bieten:

Wir bieten einen interessanten, abwechslungsreichen Arbeitsplatz in einem motivierten Team mit der Möglichkeit, sich fachlich und persönlich weiterzuentwickeln.

Die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen ist ein modernes und familienfreundliches Dienstleistungsunternehmen, in dem Aspekte wie Work-Life-Balance einen hohen Stellenwert genießen.

Es handelt sich um eine zunächst befristete Stelle, die nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) mit Entgeltgruppe 6 dotiert ist.

Ihre Aufgaben:

  • Durchführung landwirtschaftlicher Feldversuche aus den Bereichen Pflanzenschutz und Sortenwesen
  • Bedienung von Versuchstechnik, insbesondere der Parzellenspritze für Pflanzenschutzversuche
  • Bonitieren von Pflanzenkrankheiten und Entwicklungsstadien
  • Dokumentation von Versuchsergebnissen mittels PIAF (Pflanzenbauliches Informations- und Auswertungsprogramm Feldversuchswesen)
  • Zusammenarbeit mit Sachbearbeitung und Referenten

Wir erwarten:

  • Abschluss als Staatlich geprüfte/r Agrarbetriebswirt/in, Landwirtschaftlich Technische/r Assistent/in mit Schwerpunkt Pflanzenbau oder Pflanzentechnologin/-technologe mit Ausbildung in den Einsatzgebieten Feld- bzw. Pflanzenschutzversuchswesen zum Zeitpunkt der Einstellung
  • Ausgeprägter Sinn für exaktes Arbeiten
  • Körperliche Belastbarkeit für Versuchsarbeiten im Feld
  • Bereitschaft zu flexiblen Dienstzeiten auch am Wochenende
  • Fähigkeit, anfallende Arbeiten eigenständig zu organisieren und im Team zu arbeiten
  • EDV-Kenntnisse in der Anwendung der gängigen MS-Office-Programme
  • Bereitschaft zur Einarbeitung in Spezial-EDV-Programmen (PIAF)
  • Führerscheinklasse BE

In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden Frauen bei gleicher Qualifikation nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter sind erwünscht.

Für Vorabinformationen zum Aufgabengebiet steht Ihnen Dr. Gregor Heine, Telefon-Nr: 0221 5340-302, E-Mail: gregor.heine@lwk.nrw.de, zur Verfügung, für personalrechtliche Fragen Reiner Brinkmöller, Telefon: 0251 2376-265, E-Mail: reiner.brinkmoeller@lwk.nrw.de.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 14. November 2019 unter Angabe der Kennziffer 145/19 und Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins – möglichst in einem PDF-Dokument – per E-Mail an:

reiner.brinkmoeller@lwk.nrw.de