Berater/in für landwirtschaftliche Betriebe im Beratungsteam "Pflanze und Wasser Südwestfalen, Bergisches Land" (Teilzeit)

Die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen sucht für die Kreisstellen Märkischer Kreis/Ennepe-Ruhr, Ruhr-Lippe, Soest mit Dienstsitz in Unna baldmöglichst eine/n

Berater/in für allgemeine Fragen in der Beratung landwirtschaftlicher Betriebe im zukünftigen Beratungsteam "Pflanze und Wasser Südwestfalen/Bergisches Land" schwerpunktmäßig im Einzugsbereich der Kreisstellen Ruhr-Lippe und Mettmann in Teilzeit mit der Hälfte der wöchentlichen Arbeitszeit (19,92 Wochenstunden)

Wir bieten einen interessanten, abwechslungsreichen Arbeitsplatz in einem motivierten Team mit der Möglichkeit, sich fachlich und persönlich weiterzuentwickeln. Die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen ist ein modernes und familienfreundliches Dienstleistungsunternehmen, in dem Aspekte wie Work-Life-Balance einen hohen Stellenwert genießen.

Ihre Aufgaben:

  • Bearbeitung von Einzelberatungsanfragen vorrangig außerhalb bestehender Beratungsverträge zu betriebswirtschaftlichen Fragen
  • Beratung und Mithilfe bei der Antragstellung von Förderanträgen in landwirtschaftlichen Betrieben mit Schwerpunkt Ackerbau
  • Beratung zur einzelbetrieblichen Gestaltung und Optimierung von Agrarumweltmaßnahmen schwerpunktmäßig in Ackerbaubetrieben, Mithilfe bei der Antragstellung
  • Beratung und Mithilfe bei einzelbetrieblichen Fragen zum Nährstoffmanagement
  • Kooperation mit der produktionstechnischen Beratung im Ackerbau mit dem Ziel eines "Rundumpaketes" für Ackerbaubetriebe in der Region
  • Akquise von Betrieben für eine weitergehende betriebswirtschaftliche Beratung im Ackerbau

Wir erwarten:

  • Eine abgeschlossene einschlägige Hochschulausbildung (Bachelor, Diplom) der Agrarwirtschaft/Agrarwissenschaften oder anderer, den Aufgabenschwerpunkten entsprechender Fachrichtung, zum Zeitpunkt der Einstellung
  • gute produktionstechnische und betriebswirtschaftliche Kenntnisse im Schwerpunkt Ackerbau
  • gute Fachkenntnisse im Förderrecht und Düngerecht
  • Freude und Interesse an der Unterstützung von Betrieben im Agrarbüro
  • möglichst Erfahrungen in den Aufgabenbereichen, insbes. Förderung und Nährstoffmanagement
  • Teamfähigkeit
  • Sicherer Umgang mit Standard- und Fachsoftware
  • Führerscheinklasse B

Es handelt sich um eine zunächst befristete Stelle, welche nach Entgeltgruppe 10 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) dotiert ist.

In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden Frauen bei gleicher Qualifikation nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von geeigneten Schwerbehinderten sind erwünscht.

Für Vorabinformationen zum Aufgabenbereich steht Ihnen Egbert Schwarze, Telefon 02945 989-540, E-Mail: egbert.schwarze@lwk.nrw.de, zur Verfügung, für personalrechtliche Fragen Maria Kintrup, Telefon: 0251 2376-342, E‑Mail: maria.kintrup@lwk.nrw.de.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte – bevorzugt per Mail in einem PDF-Dokument – bis zum 24.11.2019 unter Angabe der Kennziffer 156/19 an:

maria.kintrup@lwk.nrw.de