Unternehmensberater/in mit dem Schwerpunkt Schweinehaltung

Die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen sucht zum 01.03.2020 für das Team Veredlung Ost der Unternehmensberatung am Standort Bad Sassendorf eine/n

Unternehmensberater/in mit dem Schwerpunkt Schweinehaltung

Aufgaben:

  • Betreuung von ökonomisch zu beratenden Unternehmen mit dem Ziel einer kontinuierlichen Unternehmensentwicklung
  • Einzelbetriebliche Beratung zu betriebswirtschaftlichen Fragestellungen in der Schweinehaltung
  • Schwachstellenanalyse durch jährliche Betriebszweigauswertungen
  • Gesamtunternehmensanalyse durch Bilanzanalyse sowie die darauf aufbauende Erstellung von Entwicklungsstrategien im Rahmen einzelbetrieblicher Unternehmensplanungen
  • Vortragstätigkeit im Rahmen von Gruppenveranstaltungen
  • Organisation und Moderation von Gruppenveranstaltungen und Exkursionen
  • Vorbereitung und Erstellung von Nährstoffvergleichen und weiterer Dokumentationen im Bereich des Nährstoffmanagements, wie z.B. der Stoffstrombilanzierung
  • Unterstützung bei der Antragstellung von Förderanträgen im landwirtschaftlichen Bereich

Wir erwarten:

  • Abgeschlossenes Studium der Agrarwirtschaft (Bachelor oder Diplom) zum Zeitpunkt der Einstellung
  • Betriebswirtschaftliche Kenntnisse und praktische Erfahrung in der Schweinehaltung
  • Bereitschaft sich in Spezialfragen der Schweinehaltung einzuarbeiten
  • Sehr gute Team- und Kommunikationsfähigkeit mit gezielter Kundenorientierung
  • Sicherer Umgang mit den MS-Office-EDV-Programmen
  • PKW-Führerschein

Wir bieten einen interessanten, abwechslungsreichen Arbeitsplatz in einem motivierten Team mit der Möglichkeit, sich fachlich und persönlich weiterzuentwickeln. Die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen ist ein modernes und familienfreundliches Dienstleistungsunternehmen, in dem Aspekte wie Work-Life-Balance einen hohen Stellenwert genießen.

  • Homeoffice
  • flexible Arbeitszeiten
  • zusätzliche Altersvorsorge über die VBL
  • 30 Tage Urlaub
  • Betriebssport
  • umfassendes Fort- und Weiterbildungsangebot

Es handelt sich um eine bis zum 31.12.2022 befristete Stelle, die nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) mit Entgeltgruppe 10 (mit Perspektive EG 11) dotiert ist. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar und daher auch für Teilzeitkräfte geeignet. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden Frauen bei gleicher Qualifikation nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von geeigneten Schwerbehinderten sind erwünscht.

Für Vorabinformationen zum Aufgabengebiet steht Ihnen Rudolf Borghoff, Telefon: 02581 6379-39, E-Mail: rudolf.borghoff@lwk.nrw.de, zur Verfügung, für personalrechtliche Fragen Jessica Lütke Föller, Telefon: 0251 2376-623, E-Mail: jessica.luetke-foeller@lwk.nrw.de.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 11/20 bis zum 02.02.2020 unter Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins – möglichst in einem PDF-Dokument – per E-Mail an

jessica.luetke-foeller@lwk.nrw.de