Berater/in für Landservicebetriebe

Die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Standort Münster, eine/einen:

Berater/in für Landservicebetriebe im Fachbereich 52 – Landservice, Regionalvermarktung

Aufgaben:

  • Beratung zur wirtschaftlichen Entwicklung der Landservicebetriebe, insbesondere in Fragen der Direktvermarktung oder weiterer Einkommenszweige durch Einzel- und Gruppenberatungen
  • Ökonomische Beratung der Betriebe zur Wirtschaftlichkeit neuer Geschäftsideen sowie Unterstützung bei der Umsetzung der Geschäftsideen
  • Beratung und Unterstützung bei der Antragstellung im Rahmen der Förderung von Diversifizierungsmaßnahmen
  • Mitarbeit in verschiedenen Projekten zur Entwicklung und Optimierung von Betriebskonzepten

Voraussetzungen:

  • Abgeschlossenes Studium der Ökotrophologie, Agrar- oder Gartenbauwissenschaft (Bachelor oder Diplom) oder vergleichbarer Abschluss zum Zeitpunkt der Einstellung
  • Betriebswirtschaftliche und marktwirtschaftliche Kenntnisse, insbesondere in Bezug auf regionale Märkte
  • Erfahrung in der Erstellung von Investitionskonzepten und in der Vermarktung von Vorteil
  • Erfahrungen und Kenntnisse in der Antragstellung für investive Fördermaßnahmen von Vorteil
  • Kommunikationsstärke, Begeisterungsfähigkeit, Teamfähigkeit und ausgeprägte Dienstleistungsorientierung
  • gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • fundierte Kenntnisse in MS Office
  • Bereitschaft zu längeren Dienstreisen
  • Führerschein der Klasse B

Wir bieten einen interessanten, abwechslungsreichen Arbeitsplatz in einem motivierten Team mit der Möglichkeit, sich fachlich und persönlich weiterzuentwickeln. Die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen ist ein modernes und familienfreundliches Dienstleistungsunternehmen, in dem Aspekte wie Work-Life-Balance einen hohen Stellenwert genießen.

Es handelt sich um eine zunächst befristete Stelle, die nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) mit Entgeltgruppe 11 dotiert ist. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar und daher auch für Teilzeitkräfte geeignet. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden Frauen bei gleicher Qualifikation nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von geeigneten Schwerbehinderten sind erwünscht. Der Dienstort ist zunächst Münster. Nach erfolgter Einarbeitung ist eine Umsetzung an eine Kreisstelle der Landwirtschaftskammer im Münsterland – vorzugsweise Borken oder Coesfeld – möglich.

Für Vorabinformationen zum Aufgabengebiet steht Ihnen Renate Carstens, Telefon: 0251 2376-337, E-Mail: renate.carstens@lwk.nrw.de zur Verfügung, für personalrechtliche Fragen Jessica Lütke Föller, Telefon: 0251 2376-623, E-Mail: jessica.luetke-foeller@lwk.nrw.de.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 18/20 bis zum 20.02.2020 unter Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins – möglichst in einem PDF-Dokument – per E-Mail an

jessica.luetke-foeller@lwk.nrw.de