Beratung zur Inklusion

Im Hühnerstall des KlosterberghofesBild vergrößern
Foto: Klosterberghof, Essen-Steele

Die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen will mit dem Arbeitsprojekt „Implementierung von Inklusionskompetenz“ dazu beitragen, dass Fachkräfte und Auszubildende mit Behinderung im grünen Bereich eine echte Chance bekommen. Zielgruppen sind Betriebe, die gerne motivierte Menschen ausbilden oder diese beschäftigen wollen sowie Jugendliche und Fachkräfte mit einer Behinderung, die eine Ausbildung im Agrarbereich machen und ihren Arbeitsplatz langfristig sichern möchten.

Ansprechpartnerin ist Mechthild Schickhoff, Telefon: 0251 2376-314, E-Mail: mechthild.schickhoff@lwk.nrw.de.

Weitere Informationen