Abflammgeräte / Infrarotgeräte der Firma Reinert

Anbau-Abflammgerät X 311 F von ReinertBild vergrößern
Das Anbau-Abflammgerät X 311 F von Reinert im Einsatz auf einer Pflasterfläche

Hersteller

Reinert Agrartechnik - Gerätebau
Marktplatz 9
91746 Weidenbach-Triesdorf
Tel: 09826 / 226
Fax: 09826 / 280
Internet: www.reinertnet.de
E-Mail: info@reinertnet.de

 

Verfahren und Gerät

Gerätetypen

Eine Auswahl aus dem umfangreichen Sortiment des Herstellers:

  • a) X 311 F Anbau-Abflammgerät 
  • b) X 611 F Anbau-Abflammgerät
  • c) X 1000 S (manuell schiebbares Abflammgerät)
  • d) X 211 SI  (manuell schiebbares Infrarotgerät)

Außerdem bietet die Firma tragbare Abflammgeräte für kleine Flächen bzw. den Privatbereich an, sowie Großgeräte für den Heck-, Front- oder Zwischenachsanbau von Schleppern für Reihen- und Flächenbehandlungen im landwirtschaftlichen und gartenbaulichen Einsatzbereich.

Einsatzbereich

Für befestigte und wassergebundene Wege, Flächen aller Art Bordsteinkanten etc. sowie Trennenflächen

Wirkungsweise

Beim Abflammen gerinnt das Pflanzeneiweiß nicht durch Einwirkung von heißem Wasser oder Dampf sondern unmittelbar durch heiße Luft (kurzzeitiges Erhitzen der Pflanzenoberfläche auf 50 – 70 °C). Eine Anwendung sollte wegen nicht ganz auszuschließender Brandgefahr nicht bei großer Trockenheit erfolgen.

Antrieb / Anbauart

Typen 311 F (= a) und 611 F (= b) im Frontanbau an diverse Kleinschlepper (die Abflammeinheit ist seitlich nach rechts um ca. 40 cm ausschiebbar); die Gasversorgungsanlage befindet sich im Heckanbau

Typ X 1000 S (= c) als schiebbarer Einachser mit einem 3. beweglichen Stützrad, ebenso Typ X 211 SI (= d, nur mit Stützrad an der entgegengesetzten Seite)

Arbeitsbreite

  • Typ a) 100, 120 und 150 cm
  • Typ b) 100, 120, 150, 180 und 200 cm
  • Typ c) 60, 80 und 100 cm
  • Typ d) 50 und 75 cm

Arbeitsgeschwindigkeit

ca. 1,5 - 3 km/h, abhängig von der Flächenbeschaffenheit und vom Grad der Verunkrautung; im ersten Jahr empfiehlt der Hersteller eine 4 bis 5 malige Anwendung auf derselben Fläche

Gasverbrauch

bezogen auf 2 bar Betriebsdruck: Beispiele:

  • Typ X 311 F bei Ab 120 cm 12 kg/h
  • Typ X 1000 S bei Ab 100 cm 10 kg/h

- jeweils Flüssiggasflaschen, Gasentnahme aber aus der Gasphase (Propan / Butan), das Flüssiggas wird in den Flaschen verdampft (durch einen Anwärmbrenner) und dann den Brennern zugeschaltet; Brennerzündung der Stabbrenner durch Piezzo. Ebenso möglich ist aber auch die Technik der Entnahme aus der Flüssigphase (dannVerdampfung in speziell dafür entwickelten Gasbrennern) für größere Arbeitsbreiten

Preisbeispiele

  • Typ X 311 120F (Ab = 120 cm für 3 Flüssiggasflaschen a 11 kg):
    € 10790,00
  • Typ X 1000 S (Ab = 60 cm für 2 Flüssiggasflaschen a 11kg):
    € 4990,00

Die oben angegebenen Preise sind unverbindliche Preisempfehlungen und sollen nur als ungefähre Anhaltspunkte dienen. Die Firmen behalten sich Preisabweichungen vor. Verbindliche Preise auf dem jeweils aktuellen Stand sind daher nur bei den Herstellern bzw. Vertreibern der einzelnen Maschinen zu erfahren.