Hinweise zu den Seminarkosten

Mit dem Bildungsscheck NRW fördert das Land Nordrhein- Westfalen die Weiterbildung von Beschäftigten in kleinen und mittleren Unternehmen (weniger als 250 Mitarbeiter) wenn bestimmte Einkommensgrenzen nicht überschritten werden. Förderhöhe: 50 % der Lehrgangskosten, maximal 500 € je Bildungsscheck. Weitere Informationen unter www.bildungsscheck.nrw.de.

Die Bildungszentren der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen sind als Einrichtung der Arbeitnehmerweiterbildung im Sinne des Arbeitnehmerweiterbildungsgesetzes (AWbG) Nordrhein-Westfalen anerkannt. Bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen kann die Teilnahme an unseren Seminaren als Bildungsurlaub anerkannt werden.

Rabatte

Für Auszubildende und für Fachschüler im Bereich Landwirtschaft der Landwirtschaftskammer NRW wird eine Vergünstigung in Höhe von 50 % der Seminargebühr gewährt - dies gilt nicht für Besamungskurse, Klauenpflegelehrgänge und die Sachkundelehrgänge für Tiertransporte.

Wenn Sie als Rechnungsempfänger mehrere Personen zur Teilnahme am selben Seminar anmelden - bitte die Namen im Kommentarfeld eintragen -, gewähren wir folgende Vergünstigungen: für den zweiten Teilnehmer 10 % und ab dem dritten Teilnehmer 25 %.