Untersuchungsangebote für Saatgut

Saatgutlager

Qualitativ hochwertiges Saatgut sichert einen hohen Feldaufgang und bildet damit eine wichtige Voraussetzung für eine ertragreiche Ernte. Die Qualitätsanforderungen für Saatgut werden im Sorten- und Saatgutrecht geregelt. Werden diese erfüllt, kann das Saatgut amtlich anerkannt und in Verkehr gebracht werden.

Die LUFA NRW untersucht für Sie nicht nur Saatgut im Rahmen der Saatgutanerkennung nach den strengen Regeln der International Seed Testing Association (ISTA). Auch private Einsendungen werden für Sie auf ihre Beschaffenheit geprüft.

Unsere Saatgutprüfstelle der LUFA NRW ist durch die ISTA akkreditiert und nimmt regelmäßig erfolgreich an Ringversuchen teil. Mit der ISTA-Akkreditierung wird dem Saatgutlabor die fachliche und technische Kompetenz für die Saatgutuntersuchung ausgesprochen. Außerdem sind wir dadurch berechtigt, international gültige ISTA Zertifikate auszustellen, die z.B. für die Saatgutausfuhren in Drittstaaten zwingend notwendig sind.

Untersuchungsangebot

  • Reinheitsuntersuchung
  • Besatzuntersuchung
  • Keimfähigkeitsprüfung
  • Feuchtigkeit
  • Echtheitsprüfung (Rispen, Hafer, Rot-, Schafschwingel)
  • Triebkraftprüfung (Ziegelgruß)
  • Erdekalttest (Getreide, Mais)
  • Artenzusammensetzung bei Mischungen
  • Tausendkornmasse (TKM)
  • Siebsortierung
  • Untersuchung auf Lebensfähigkeit (Getreide)
  • Gesundheitsprüfungen (z.B. Steinbrand)

Haben Sie Fragen zu einer Untersuchung? Wir beraten Sie gerne.

LUFA NRW
Auftragsannahme / Beratung
Dr. Michael Klenner
Nevinghoff 40, 48147 Münster
Telefon: 0251 2376-642
Telefax: 0251 2376-19642
E-Mail:  michael.klenner@lwk.nrw.de