Ökologischer Landbau

Ökoställe auf Haus Riswick

Die Lehrwerkstatt für Ökologischen Landbau umfasst eine Herde von etwa 40 Milchkühen, die für Fütterungsversuche in zwei Gruppen eingeteilt werden kann. Die Versuche sind meistens längerfristig über mehrere Monate angelegt. Während der Weidesaison kommen die Kühe halbtags auf die Weide. Die Futteraufnahme einer Gruppe wird über die vorgelegte Futtermenge des Futtermischwagens erfasst, wobei die Futterreste im Trog abgezogen werden. Die tierindividuelle Kraftfutterzuteilung nach Leistung erfolgt seit Beginn des Jahres 2008 über eine Transponderfütterung und wird je Kuh täglich erfasst.

Veröffentlichungen

Weitere Informationen

Ansprechpartnerin