Baulehrschautag mit Vorstellung der Isoflurangeräte

Ferkelkastration unter Isofluran-Betäubung

Ab den 01.01.2021 dürfen Ferkel nur noch mit Betäubung kastriert werden. Neben Tierärztinnen und Tierärzten darf die Isoflurannarkose in Zukunft auch durch sachkundige Personen durchgeführt werden. Am 06. August 2020 möchten wir Ihnen gemeinsam mit den Herstellerfirmen die fünf Geräte zur Betäubung mit Isofluran in der Baulehrschau vorstellen.


Bitte melden Sie sich zu diesem Baulehrschautag an.

Inhalte

Baulehrschautag mit Vorstellung der Isoflurangeräte

Zielgruppe

Schweinehalter oder Mitarbeiter in schweinehaltenden Betrieben, die den Sachkundenachweis zur Durchführung der Betäubung mit Isofluran bei der Ferkelkastration erlangen wollen.

Methodik

Vorstellung der Geräte zur Kastration mit Isofluran

Teilnehmerzahl

max. 60 Teilnehmerinnen und Teilnehmer

Wann & Wo

Do, 06.08.2020

10.00 - 13.00 Uhr oder 14.00 - 17.00 Uhr

Referenten

Tierärzte/Innen des Schweinegesundheitsdienstes der LK NRW

  • Dr. Sandra Löbert
  • Dr. Claudia Lambrecht
  • Dr. Theodor Schulze-Horsel
  • Dr. Jürgen Harlizius
  • Dr. Sabine Schütze

Externe Referenten

Teilnehmerbeitrag

kostenfrei

Hinweise zu den Seminarkosten

Kurs-Nummer

LZD-L30630

Ansprechpartner

Anmeldung

Onlineanmeldung bis 04.08.2020

Informationen zur Anmeldung und zur StornierungPDF-Datei