42. Straelener Spargeltag am 7. Dezember 2021

Spargelspitzen. Foto: Greta Flohe, piclease
Foto: Greta Flohe, piclease

Den 42. Straelener Spargeltag führen wir wieder als Online – Veranstaltung rund um das Thema Spargel durch. Dabei werden von den Referenten aktuelle Fragen zum Spargelanbau vorgestellt und mit Ihnen diskutiert.

Nach den Grußworten und dem Bericht zur vergangenen Saison bzw. dem Ausblick in die Saison 2022 erhalten wir von Peter Muß wertvolle Tipps zur Beschäftigung von Arbeitskräften ab dem Jahr 2022.

Aufgrund verschiedener negativer Presse zum Folieneinsatz im Spargelanbau wird Bernhard Böckenhoff, Spargelanbauer, Folienlieferant und Folienrecycler wichtige Informationen zu diesem Thema liefern. Nachdem wir in den letzten beiden Jahren vermehrt Probleme mit Spargelrost (Puccina asparagi) bekommen haben, wird uns Frau Dr. Alexandra Wichura Möglichkeiten zur Bekämpfung aufzeigen. Außerdem wird durch den Wegfall vieler Insektizide die Bekämpfung der Spargelfliege in den kommenden Jahren herausfordernd werden. Welche Möglichkeiten es gibt, wird uns Frau Dr. Wichura ebenfalls erläutern.

Danach geben die beiden Spargelanbauberater hilfreiche Tipps für die bevorstehende Saison. Im weiteren Verlauf des Nachmittags stellt Stephan Kisters sein Resümee des ersten Jahres als Biospargelanbauer vor. Im abschließenden Vortrag von Carina Steinhaus, LWK NRW geht es um die Vermarktung von Spargel und weiteren Produkten über einen Verkaufsautomaten. Lohnt diese Art der „Direktvermarktung“ oder sollte man da die Finger von lassen?

In Zusammenarbeit mit der Spargelbaugenossenschaft Walbeck und der Landessfachgruppe Spargelanbau im Provinzialverband.

Das genaue Programm und die Möglichkeit zur Online-Anmeldung finden Sie hier: