Prüfungen

Fachrichtung Klassische Reitausbildung

Zwischenprüfung

Bei den Zwischenprüfungen geht es in erster Linie darum, den aktuellen Wissens- und Fähigkeitsstand der angehenden Pferdewirte zu überprüfen. Die Leistung in der Zwischenprüfung hat dabei keinen Einfluss auf die Abschlussnote.

Termine und Hinweise zur Zwischenprüfung

  • Anmeldung: bis 14. März 2022
  • Abgabe Ausbildungsnachweis: bis 27. Mai 2022
  • Prüfungstermine: Ende August / Anfang September 2022

Abschlussprüfung

Alle Pferdewirte mit der Fachrichtung „klassische Reitausbildung“ beenden ihre Ausbildung in der Deutschen Reitschule in Warendorf. Vorangehend ist ein rund zweiwöchiger Vorbereitungslehrgang.


Fachrichtungen Pferdehaltung und Service, Pferdezucht, Rennreiten und Gangreiten

Zwischenprüfung

Ist für 2022 bereits erfolgt.

Abschlussprüfung

Die schriftlichen Prüfungen zur Abschlussprüfung Pferdewirt/in sind für alle Rheinländischen Betriebe in Langenfeld (Landes Reit- und Fahrschule) und alle westfälischen Betriebe in Münster (Landwirtschaftskammer) am 24. Mai 2022.

Die schriftliche Herbstprüfung findet jeweils in Langenfeld und Münster am 3. November 2022 statt, in den Fachrichtungen Pferdehaltung und Service sowie Rennreiten.