Untersuchungsangebote für Pflanzen

Mais im Frühjahr

Unser Untersuchungsangebot:

Hinweis:
Pflanzenproben mit Verdacht auf Krankheits- oder Schädlingsbefall können Sie vom Pflanzenschutzdienst der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen in Köln-Auweiler untersuchen lassen. Mehr dazu unter www.pflanzenschutzdienst.de.

  • Nährstoffanalytik
  • Rückstandsanalytik mittels Multimethode (QuEChERS) auf mehr als 450 Wirkstoffe (Pflanzenschutzmittelrückstände und deren Metabolite)
  • Rückstandsanalytik mittels Gruppen- und Einzelmethoden auf Pflanzenschutzmittelrückstände wie zum Beispiel Glyphosat oder Phosphonsäure
  • Analytik von Kontaminanten wie Schwermetalle und Nitrat

Weitere Leistungen:

  • Pflanzenschutzrechtliche Beurteilung

Auftragsformulare:

Die landwirtschaftliche und gärtnerische Pflanzenproduktion hat das Ziel Pflanzen und Ernteprodukte von guter Qualität und mit definierten Inhaltsstoffen zu produzieren. Nährstoffanalysen von Blättern und Nadeln zeigen den momentanen Zustand der Nährstoffversorgung in der Pflanze. Sie lassen Ernährungsstörungen frühzeitig erkennen und damit verbundene Folgeschäden vermeiden. Auf Grundlage der Analysenergebnisse kann der Düngemitteleinsatz unter pflanzenphysiologischen Gesichtspunkten geplant und unter ökonomischen und ökologischen Aspekten optimiert werden.

Gesundheits-, Umwelt- und Ressourcenschutz haben in der gesellschaftlichen Wahrnehmung und im Verbraucherverhalten große Bedeutung. Dies gilt sowohl für den Anbau von Obst, Gemüse und Kartoffeln, als auch für Pflanzen, die nicht zu Ernährungs- oder Futterzwecken angebaut werden. Neben den pflanzenschutzrechtlichen Bestimmungen gilt es daher auch zunehmend Vorgaben des Handels einzuhalten. Dabei unterstützen wir Sie mit einem umfangreichen Angebot im Bereich Rückstandsanalytik und Analytik von Kontaminanten.

Haben Sie Fragen zu einer Untersuchung? Wir beraten Sie gerne.

LUFA NRW
Auftragsannahme / Beratung
Nevinghoff 40, 48147 Münster
Telefon: 0251 2376-595
Telefax: 0251 2376-702