Klauenpflege beim Rind
Grundkurs

Inhalte

  • Anatomie und Biomechanik der Klauen
  • System der präventiven Klauenpflege
  • Hilfsgeräte und Werkzeuge
  • Demonstrationen an toten Klaue
  • Funktionelle Klauenpflege - praktische Übungen
  • Klauenbehandlung - praktische Übungen
  • Einflüsse von Haltung und Fütterung auf die Klauengesundheit
  • Klauengesundheit erhalten
  • Klauenerkrankungen und Klauenbehandlung
  • Dokumentation und Auswertung von Klauendaten

Zielgruppe

Rinderhalter, Herdenmanager und Mitarbeiter die Kenntnisse über Klauenpflege erwerben oder auffrischen möchten.

Wo und Wann

Versuchs- und Bildungszentrum Landwirtschaft
Haus Düsse
Ostinghausen
59505 Bad Sassendorf

Beginn: 22. November 10:00 Uhr
Ende: 24. November 16:00 Uhr

Referenten

Referenten der Landwirtschaftskammer NRW

Alfons Baumeister
Dr. Peter Heimberg
Rainer Müller
Sebastian Heimann
Dustin Hoffmeier
Dr. Sebastian Hoppe

 

Teilnehmerbeitrag

360 € für Landwirte und landwirtschaftliche Arbeitnehmer aus NRW
450 € für sonstige Teilnehmer

Etwaige Übernachtungs- und sonstige Verpflegungskosten sind gesondert zu bezahlen.

Hinweise zu den Seminarkosten

Kurs-Nummer

LZD-L28062

Ansprechpartner

Alfons Baumeister
Alfons.Baumeister@lwk.nrw.de
Tel.: 02945 989-150

Besonderheiten/weitere Hinweise

Achtung!
Arbeitsoverall und Sicherheitsstiefel für praktische Übungen werden gestellt.

Methodik

Fachliche Erläuterungen mit klaren Empfehlungen, praktische Klauenpflege am Model und am Tier, Diskussionen

Teilnehmerzahl

12 von 12