WiN: Steuerprüfung im landwirtschaftlichen Unternehmen

Welche Stolperfallen können Sie vermeiden?

Die Ankündigung einer Steuerprüfung durch das Finanzamt löst bei Betriebsleiterinnen und Betriebsleitern meist eine Stressreaktion aus. Was können Sie tun, um gelassen in eine solche Prüfung zu gehen?

Inhalte

  • Abgrenzung Ladwirtschaft / Gewerbe
  • Welche Aufzeichnungspflichten gilt es zu beachten?
  • Worauf ist bei der Verfahrensdokumentation zu achten?
  • Wegfall der Umsatzsteuerpauschalierung -Welche Probleme können Sie vermeiden?

Wo und Wann

Landwirtschaftskammer NRW
Aussenstelle Paderborn
Bleichstr. 41
33102 Paderborn

Beginn: 01. September 09:30 Uhr
Ende: 01. September 12:30 Uhr

Referenten

Arno Ruffer, Steuerberater, BSB Steuerberatung, Münster

Teilnehmerbeitrag

  • mit WiN-Abo kostenfrei
  • als Einzelveranstaltung 66 €

Hinweise zu den Seminarkosten

Kurs-Nummer

PB-L95012

Ansprechpartner

Methodik

Vortrag mit Diskussion

Teilnehmerzahl

ausreichend verfügbare Plätze