Klauenpflege beim Rind - Grundkurs

Inhalte

  • Anatomie und Biomechanik der Klauen
  • System der präventiven Klauenpflege
  • Hilfsgeräte und Werkzeuge
  • Demonstrationen an toten Klauen
  • Funktionelle Klauenpflege - praktische Übungen
  • Klauenbehandlung - praktische Übungen
  • Einflüsse von Haltung und Fütterung auf die Klauengesundheit
  • Klauengesundheit erhalten
  • Klauenerkrankungen und Klauenbehandlung
  • Dokumentation und Auswertung von Klauendaten

Zielgruppe

Rinderhalter, Herdenmanager und Mitarbeiter die Kenntnisse über Klauenpflege erwerben oder auffrischen möchten.

Wo und Wann

Versuchs- und Bildungszentrum Landwirtschaft
Haus Riswick
Elsenpaß 5
47533 Kleve

Versuchs- und Bildungszentrum Landwirtschaft Haus Riswick

Beginn: 17. Oktober 10:00 Uhr
Ende: 19. Oktober 16:00 Uhr

Referenten

Externe Referenten:
Sebastian Scholten, Praktischer Klauenpfleger

Referenten der Landwirtschaftskammer NRW:
Dr. Peter Heimberg
Anja Hauswald
Martin Otten
Stefan Lamers
Richard Braam

Teilnehmerbeitrag

360 € für Landwirte und landwirtschaftliche Arbeitnehmer aus NRW
450 € für sonstige Teilnehmer

Inklusive Seminarunterlagen, Mittagessen, Getränke im Seminarraum und Arbeitsoverall für praktische Übungen.

Hinweise zu den Seminarkosten

Kurs-Nummer

LZR-L28022

Ansprechpartner

Fachfragen: Michel Blechmann, Tel.: 02821 996-131
Organisationsfragen: Claudia Kann, Tel.: 02821 996-196

Besonderheiten/weitere Hinweise

Bitte bringen Sie saubere Sicherheitsgummistiefel mit!

Methodik

Fachliche Erläuterungen mit klaren Empfehlungen, praktische Klauenpflege am Tier, Diskussionen

Teilnehmerzahl

nur noch wenige verfügbare Plätze

Die Anmeldefrist ist abgelaufen!
Keine Online-Anmeldung möglich. Bitte wenden Sie sich direkt an die Ansprechpartner der Veranstaltung.