Online-Veranstaltung: Afrikanische Schweinepest beim Schwein - das darf nicht sein!

Inhalte

Online-Infoabend für Kleinstschweinehalter:innen

Die Afrikanische Schweinepest ist eine tödlich verlaufende Viruserkrankung, welche sich mehr und mehr beim Wildschwein in Deutschland ausbreitet. Auch einige Hausschweine waren bereits betroffen. Neben Wild- und Hausschweinen tragen auch Hobby- und Kleinstbestände dazu bei, die Krankheit zu verbreiten. Eine gute Biosicherheit ist der beste Schutz.

Was ist die Afrikanische Schweinepest? Wie kann ich sie erkennen? Welche vorbeugenden Maßnahmen kann und muss ich treffen, um meine Tiere vor dem Virus zu schützen? Was hat die Meldepflicht bei der Tierseuchenkasse damit zu tun?

Programm

Meldepflicht bei der Tierseuchenkasse NRW - auch für Hobbyschweine u./o. Kleinsthaltungen?!
Birgit Kaeppel, Tierseuchenkasse Nordrhein-Westfalen

Afrikanische Schweinepest beim Schwein - das darf nicht sein!
Dr. Sabine Schütze, Schweinegesundheitsdienst der Landwirtschaftskammer Nordhrein-Westfalen

Wo und Wann

Onlineveranstaltung

Beginn: 08. November 17:00 Uhr
Ende: 08. November 18:30 Uhr

Referenten

Dr. Sabine Schütze
Schweinegesundheitsdienst der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen

Dr. Birgit Kaeppel
Tierseuchenkasse Nordrhein-Westfalen

Teilnehmerbeitrag

Aufgrund der Förderung des Projekts durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft entfallen die sonst üblichen Kosten in Höhe von 40,00 €. Die Veranstaltung ist somit für Sie kostenfrei.

Hinweise zu den Seminarkosten

Kurs-Nummer

LZD-L31112

Teilnehmerzahl

ausreichend verfügbare Plätze

Die Anmeldefrist ist abgelaufen!
Keine Online-Anmeldung möglich. Bitte wenden Sie sich direkt an die Ansprechpartner der Veranstaltung.