Pflanzensortimente im Klimawandel - trockenheits-
verträgliche Stauden, Sträucher u. kleine Hausbäume

Der vierte Extremsommer in Folge hat gezeigt, dass sich die Gärten dem Klimawandel anpassen müssen. Trinkwasser ist zu kostbar, als dass damit weiterhin feuchtigkeitsliebende Pflanzen mühselig am Leben gehalten werden. In dem Seminar wird ein robustes Sortiment an Pflanzen vorgestellt, die „fast" ohne zusätzliche Bewässerung auch mit solchen Sommern zurechtkommen.

Inhalte

  • Standortanalyse
  • Bodenarten und Anpassungsmöglichkeiten
  • Überlebensstrategien der Pflanzen bei Trockenheit
  • Wässern in der Fertigstellungspflege
  • Vorstellen eines Sortimentes trockenheitsverträglicher Stauden, Sträucher und Bäumen
  • Neues aus Forschung und Wissenschaft: Klimabäume
  • Digitale Planungshilfen / Pflanzenauswahl mit Internetportalen

Zielgruppe

Betriebsleiter und Mitarbeiter, die in der Planung, Ausführung und Pflege von Grünanlagen tätig sind

Wo und Wann

Bildungszentrum Gartenbau und
Landwirtschaft Münster-Wolbeck
Münsterstr. 62-68
48167 Münster

Beginn: 06. Februar 08:30 Uhr
Ende: 06. Februar 16:30 Uhr

Referenten

Gudrun Esser und Anja Berger, beide Gärtnermeisterinnen und Unternehmerinnen

Teilnehmerbeitrag

190,00 €

Hinweise zu den Seminarkosten

Kurs-Nummer

MS-G52013

Teilnehmerzahl

ausreichend verfügbare Plätze