Aktuelles

Kennenlern-Paddeltour 2017

Besichtigen und Paddeln zum Kennenlernen

Zunächst ging es nach Losentscheid parallel auf drei unterschiedliche Milchviehbetriebe im Umkreis von Goch. Danach trafen sich alle vier landwirtschaftlichen Klassen in Goch an der Anlegestelle zum Paddeln.


Exkursion zu Biohöfen

HöLa besucht Bio-Betriebe

Am 19. September besuchte die HöLa zwei Bio-Betriebe. Zunächst ging es nach Borken zum Betrieb von Max und Johannes Finke. Schwerpunkt des Betriebes ist der Gemüseanbau. Anschließend ging es zu Niklas und Bernd Groß-Weege, die in Hamminkeln einen vielseitigen Bioland-Betrieb bewirtschaften.


Exkursion zum Kuhgarten

Moderne Stallbautechnik und Kuhwohl gehen Hand in Hand

Die Studierenden der HLS konnten im Schuljahr 2016/17 anhand vieler Beispiele feststellen, dass Kuhwohl und moderne Stallbautechnik sehr gut zusammenpassen. Besonders hervorzuheben ist eine Einheit mit Andreas Pelzer, der in Theorie und Praxis eine Einführung in "cows and more" gab.


Klever Fachschüler auf dem Berg Vogel

Studienfahrt nach Slowenien

Die Fachschule für Agrarwirtschaft in Kleve hat in der Zeit vom 24. Juni bis zum 2. Juli eine neuntägige Studienfahrt nach Slowenien unternommen. Unter Leitung von Dr. Johannes Schmidthausen haben die Schülerinnen und Schüler ein vielfältiges Programm absolviert.


Nachhaltigkeitsdiskussion an der Fachschule Kleve

Fachschüler diskutieren Nachhaltigkeit in der Landwirtschaft

Am 14. März haben die Schülerinnen und Schüler der beiden Ökoklassen haben gemeinsam mit den zwei konventionellen Klassen der Fachschule Kleve das Thema Nachhaltigkeit in der Landwirtschaft diskutiert.


Klever Austausch mit dem AOC Doetnichem

Klever Fachschüler treffen Kollegen aus dem AOC Doetnichem

Das schon seit Jahren beliebte Gemeinschaftsprojekt der beiden Schulen in Kleve und Doetichem ging in der letzten Woche auf die Zielgerade. Im Rahmen des Projekts treffen sich Schülerinnen und Schüler aus beiden Ländern regelmäßig zu gemeinsamen Betriebsbesichtigungen und zum Erfahrungsaustausch über die Landesgrenze hinweg.


Lebenskundliches Seminar

Lebenskundliches Seminar

Zusammen mit ihren Kollegen vom ökologischen Zweig der Fachschule nahmen die Fachschüler zwei Tage an einem „Lebenskundlichen Seminar“ der Wasserburg Rindern teil.


Stand der Klever Fachschule auf der Messe Greenlive

Fachschule präsentiert sich auf Greenlive

Die Fachschule für Agrarwirtschaft in Kleve hatte einen eigenen Stand auf der Agrarmesse Greenlive in Kalkar. Drei Tage lang vom 5. bis zum 7. Dezember 2016 konnten sich hier Interessierte über die Arbeit der Fachschule und der Ökoschule informieren.


Verabschiedung der Klever Fachschüler 2016

Winterfest 2016

Im vollbesetzten Kastell in Goch fand am 18. November 2016 wieder das traditionelle Winterfest statt. Nach der Lossprechung der landwirtschaftlichen Gehilfen durch den Kreislandwirt erfolgte die feierliche Urkundenübergabe an 35 frisch gebackene Staatlich Geprüfte Agrarbetriebswirte.


Klever Schüler auf großer Fahrt

Mit der Draisine unterwegs

Nach der Besichtigung von landwirtschaftlichen Betrieben rund um Kleve ging es zum Drasinenbahnhof nach Kleve. Dort wurden mittels einer kleinen Verlosung die Schüler der verschiedenen Klassen und Schwerpunkte auf die Draisinen verteilt und dann ging es in munterer Fahrt nach Kranenburg.


Mexikaner zu Besuch

Mexikaner zu Besuch in Haus Riswick

Am 22. August erhielt Haus Riswick ein Gruppe aus Mexiko zu Besuch. Unsere Besucher sind dort in verschiedenen Kooperativen dafür zuständig, eine nachhaltige und soziale Landwirtschaft zu fördern. Begleitet wurde die Gruppe von Dr. Peter Haase und Dr. Bilek Meixner.


Exkursion nach Danzig

Fahrt nach Nordpolen

Für 40 Schüler der beiden Landwirtsklassen führte die diesjährige Studienfahrt nach Nordpolen. Von Kleve ging es über Stettin in die schöne Stadt Danzig.


Preis beim Bundesmelkwettbewerb

Fachschule Kleve auch beim Bundesmelkwettbewerb sehr erfolgreich!

Nachdem unsere Fachschule den Landesmelkwettbewerb gewonnen hat, belegten unsere Vertreter Eva Nünninghoff und Stefan Schlaghecken beim Bundesmelkwettbewerb im bayerischen Utting am Ammersee einen hervorragenden zweiten Platz.