Interessensbekundung an dem Lehrgang zur Junglandwirte - Förderung (GAP 23)

Die Anerkennung des Status Junglandwirt kann über mehrere Wege erworben werden. Einer dieser Wege ist die Teilnahme an einem Lehrgang, der 300 Unterrichtsstunden in den Fächern Pflanzenproduktion , Tierproduktion und Wirtschaft und Soziales/Unternehmensführung umfasst sowie Ergänzungslehrgänge für Pflanzenproduktion/Landtechnik  und Tierhaltung vorsieht.

Um mögliche Antragsteller für die Antragstellung zu qualifizieren, plant die Landwirtschaftskammer NRW im Wege ihrer Weiterbildungsmaßnahmen einen solchen Lehrgang anzubieten.

Dazu können Sie sich gerne auf die Liste der Interessierten setzen lassen.
Der Kurs wird  mit einer Teilnehmerzahl von mind. 20 Personen durchgeführt.

Mit diesem Lehrgang erhalten Sie hinterher eine Bescheingung ,die Sie berechtigt die Prämie zu beantragen.

Es existiert auch das insgesamt 2-jährige Weiterbildungsangebot „Lehrgang für Nebenerwerbslandwirte" (Link:https://www.landwirtschaftskammer.de/bildung/landwirt/nebenerwerb.htm) mit ähnlichen Kursinhalten. Der Lehrgang kann als Vorbereitung für einen möglichen Antrag auf Zulassung zur Abschlussprüfung zur Landwirtin/zum Landwirt nach § 45.2 Berufsbildungsgesetz dienen, wenn daneben alle gesetzlichen Zulassungsvoraussetzungen erfüllt sind.

 

 

Inhalte

Mit der Anmeldung geben Sie vorerst nur an, dass Sie an solch einem Kurs interessiert sind.
Sollten bereits Anfang Januar mind. 20 Interessenten für diesen Kurs zusammenkommen, könnte dieser Lehrgang bereits am 13.01.24 beginnen. So hätten Sie die Möglichkeit die 300 USt. bereits für die kommende Antragsfrist am 15.05.2024 nachzuweisen.

Start Januar 2024:
Präsenz- und Onlineunterricht

Wo und Wann

Versuchs- und Bildungszentrum Landwirtschaft Haus Düsse
Haus Düsse 2
59505 Bad Sassendorf 

Versuchs- und Bildungszentrum Landwirtschaft Haus Riswick
Elsenpaß 5
Kleve

Online via Zoom/Teams unter der Woche

Beginn: 01. Januar 2024 09:00 Uhr
Ende: 15. Mai 2024 18:00 Uhr

Teilnehmerbeitrag

Kosten für den gesamten Kurs:
3649,00 €

Inkl. Verpflegung während der Präsenzeinheiten und Bereitsstellung digitaler Lehrgangsinhalte.
Übernachtungen müssen gesondert bezahlt werden.

Hinweise zu den Seminarkosten

Kurs-Nummer

LZD-L10054

Ansprechpartner

Fragen zum Programmablauf:

Anna-Lena Ahring
Anna-Lena.Ahring@lwk.nrw.de

Johannes Lörcks
Johannes.Loercks@lwk.nrw.de


Fragen zur Antragsstellung:
Kontakt bitte über Ihre jeweilige Kreisstellen

Voraussetzungen

Erklärung zur Junglandwirteprämie finden Sie hier: Einkommensstützung für Junglandwirte

  • Junglandwirte dürfen bei Antragsstellung nicht älter als 40 Jahre alt sein( Altersgrenze von 40 Jahren ist nur im Jahr der erstmaligen Beantragung der Einkommensstützung für Junglandwirte maßgeblich)
  • im Jahr der erstmaligen Antragstellung bis Antragsfristende oder innerhalb der fünf Kalenderjahre des Jahres der erstmaligen Beantragung von der Junglandwirte-Einkommensstützung  muss der Antragsstellende sich erstmals als Betriebsleiter in einem landwirtschaftlichen Betrieb in einem EU-Mitgliedstaat niedergelassen haben
  • Hinsichtlich der Berechnung dieses Fünf-Jahreszeitraums ist der 01.01. des Jahres des ersten Antrags der Einkommensstützung für Junglandwirte entscheidend. Niederlassungen vor diesem Zeitraum haben zur Folge, dass Anträge auf Zahlung von Junglandwirteförderung abgelehnt werden. Hat sich der Junglandwirt erst nach dem Datum der erstmaligen Antragstellung niedergelassen, muss der Antrag auf die Gewährung der Junglandwirteförderung ebenfalls abgelehnt werden.
Wichtig bei der Antragstellung ist, dass das Niederlassungsdatum, also das Datum der Übernahme der Betriebskontrolle, vor dem Datum der erstmaligen Antragstellung liegen muss. Ist dies nicht der Fall, muss der Antrag auf die Gewährung der Junglandwirteförderung abgelehnt werden.

Besonderheiten/weitere Hinweise

Anmeldefrist: 22.12.2024
Mindestteilnehmerzahl 20 Personen

Methodik

Onlineunterricht :
Montag, Mittwoch und Donnerstag jeweils von 17.00 - 19.15 Uhr

Präsenzunterricht:
an jedem 2. Samstag von 08.30 - 16.00 Uhr
2 x 5-tägige Blockunterrichtswoche (vorrausssichtlich auf Haus Riswick /Haus Düsse )

Hinweis: Möglichkeit auf Bildungsurlaub durch Ihren Arbeitgeber

Teilnehmerzahl

ausreichend verfügbare Plätze

Die Anmeldefrist ist abgelaufen!
Keine Online-Anmeldung möglich. Bitte wenden Sie sich direkt an die Ansprechpartner der Veranstaltung.