Arbeitsschwerpunkte und Fördermaßnahmen

Exkursion mit FeldspritzeBild vergrößern

Bodenprobename im WinterBild vergrößern

  • Beratung der Landwirte im Bereich integrierter Pflanzenbau, einzelbetriebliche Beratung oder Gruppenberatung
  • Standort- und pflanzenbedarfsgerechte Düngung
  • Düngeplänen und Nährstoffvergleiche
  • Ökonomisch wie ökologisch optimaler Einsatz von Pflanzenschutzmitteln in Zusammenarbeit mit dem zuständigen Pflanzenschutzberater der Landwirtschaftskammer
  • Bodenuntersuchungen, N-min Untersuchungen
  • Öffentlichkeitsarbeit, zum Beispiel die Anlage von Versuchen, Feldbegänge, Rundschreiben für Mitglieder, Pressemitteilungen
  • Minimierung der Nitrateinträge durch
    • dem Pflanzenbedarf optimal angepasste Düngung
    • Verbesserung der Ausbringungstechnik von Gülle
    • Verkürzung der vegetationslosen Zeit durch den Anbau von Zwischenfrüchten

Fördermaßnahmen: