Landwirt/in

Während der dreijährigen Ausbildung zur Landwirtin bzw. zum Landwirt sind Praxis und Theorie eng miteinander verknüpft. Um viele verschiedene Bereiche kennen zu lernen, können einzelne Ausbildungsjahre auf verschiedenen Betrieben absolviert werden. Unter bestimmten Voraussetzungen kann die Ausbildungsdauer verkürzt werden.

Die theoretische Ausbildung erfolgt in einem Berufskolleg. Hier werden Fächer wie Tier- und Pflanzenproduktion, Betriebsführung, Vermarktung und Deutsch/Kommunikation sowie Politik/Gesellschaftslehre gelehrt.

Die praktische Ausbildung erfolgt in den Versuchs- und Bildungszentren Landwirtschaft Haus Riswick oder Haus Düsse. Zu beachten ist, dass nur ein Jahr der Ausbildung absolviert werden kann.

Überbetriebliche Fachlehrgänge erweitern das spezifische Wissen. Im ersten Ausbildungsjahr wird Metallbe- und -verarbeitung thematisiert. Im zweiten Ausbildungsjahr stehen Schlepper- und Landmaschinen auf dem Stundenplan. Der überbetriebliche Lehrgang im dritten Jahr beschäftigt sich mit Tierproduktion.

In der Mitte der Ausbildung findet eine schriftliche und praktische Zwischenprüfung statt. Die Ausbildung wird mit der Gesellenprüfung beendet.

Einstellungsvoraussetzung

  • Rechtlich ist keine bestimmte Schulbildung vorgeschrieben

Was Sie außerdem mitbringen sollten

  • Interesse an moderner Technik, Handwerk und betriebswirtschaftlichen Vorgängen
  • Spaß am Umgang mit Natur und Tieren, biologisches Verständnis
  • Verantwortungsvolles und selbstständiges Arbeiten
  • Freude an körperlicher Arbeit

Verdienst während der Ausbildung

Aktuelle monatliche Ausbildungsvergütung (brutto) ab dem 01.01.2020

  1. Ausbildungsjahr: 1.036,82 Euro
  2. Ausbildungsjahr: 1.090,96 Euro
  3. Ausbildungsjahr: 1.140,61 Euro
  4. Darüber hinaus werden Sonderzahlungen (Weihnachtsgeld) und vermögenswirksame Leistungen sowie eine Prämie bei Bestehen der Abschlussprüfung gewährt.

    Bewerbung

    Bei Interesse an einer Ausbildung beim Versuchs- und Bildungszentrum Landwirtschaft Haus Riswick melden Sie sich bitte bei Michael Berntsen: michael.berntsen@lwk.nrw.de, Telefon: 02821 996-157.

    Bei Interesse an einer Ausbildung beim Versuchs- und Bildungszentrum Haus Düsse Landwirtschaft melden Sie sich bitte bei Burkhard Wulff: burkhard.wulff@lwk.nrw.de, Telefon: 02945 989-140.