Modellbetriebe für den Anbau von Eiweißpflanzen

Lupinen-Sommergersten-GemengeBild vergrößern
Lupinen-Sommergersten-Gemenge


Körnererbsen im RheinlandBild vergrößern
Körnererbsen im Rheinland


Die Modellbetriebe für den Anbau von Eiweißpflanzen sind Teil des Lupinen-Netzwerkes und des Demonstrationsnetzwerks Erbse/Bohne. Diese modellhaften Demonstrationsnetzwerke entstanden im Rahmen der Eiweißpflanzenstrategie des Bundes. Die Ziele der bundesweit agierenden Strukturen sind die Ausweitung und Verbesserung des Anbaus und der Verwertung von Körnerleguminosen im ökologischen und konventionellen Anbau. Die Modellbetriebe dienen zum Einen als Anschauungsort für Best-Practice Anbau der Leguminosen und zum Anderen, um aktuelle Erkenntnisse zu erlangen. In enger Kooperation mit FuE-Projekten und mithilfe einer umfangreichen Datenerfassung rund um die Kulturen wird der Anbau in der Praxis beleuchtet und ausgewertet.

Bei Feldtagen, Betriebsbesichtigungen, Vortragsveranstaltungen, über die Homepages und regelmäßige Newsletter wird das in den Netzwerken gebündelte Wissen breit in die Praxis gestreut.

Viele weiter Informationen finden Sie auf den Seiten der Netzwerke:

Modellbetrieb Lupinen - Klack Modellbetrieb Lupinen - Maaß Modellbetrieb Lupinen - Strotdress Modellbetrieb Lupinen - Ewers Modellbetrieb Ackerbohnen - Balks Modellbetrieb Ackerbohnen - Hollmann Modellbetrieb Ackerbohnen - Ansprechpartnerin Katrin Stevens Modellbetrieb Ackerbohnen - Engemann Modellbetrieb Ackerbohnen - Aufenanger Modellbetrieb Erbsen - Lüpschen Modellbetrieb Erbsen - Ansprechpartnerin Elisabeth Engels Modellbetrieb Erbsen - Krupp

Ansprechpartner