Willkommen

Übung zum Baumaumpflanzen

Jeder vierte Gärtner hat in NRW gelernt

Mehr als ein Viertel des gärtnerischen Nachwuchses in Deutschland beginnt seine berufliche Laufbahn in Nordrhein-Westfalen. Darauf wies der Präsident der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen, Johannes Frizen, anlässlich der Überreichung der Urkunden im Ausbildungsberuf Gärtner in Münster-Wolbeck hin.


ELAN-CD

EU Prämien Anträge schon ab 16. März

Die Kreisstellen der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen beginnen am 16. März mit der Annahme von Anträgen für die EU-Prämien. Wenn Sie Beratung oder Mithilfe bei der Antragstellung wünschen, sollten Sie frühzeitig einen Termin vereinbaren.


Gülleausbringung auf dem Grünland

Gülle-Düngung in Nordrhein-Westfalen

Was früher halb ironisch "frische Landluft" genannt wurde, sorgt heute bei Anwohnern von landwirtschaftlichen Flächen für Ärger. "Gülle stinkt und verunreinigt das Grundwasser", bekommen Landwirte häufig zu hören. Auf diesen Seiten möchten wir erklären, welche Vorteile die Düngung mit Gülle bringt, aber auch welche Vorschriften Landwirte beachten müssen, damit Umweltschäden und Belästigungen ausbleiben.


Kontrollwerkstatt Pflanzenschutzspritze

Pflanzenschutzgeräte auf dem Prüfstand

In den Landmaschinenwerkstätten in Nordrhein-Westfalen werden in den kommenden Wochen Geräte für die Ausbringung von Pflanzenschutzmitteln geprüft. Moderne Feldspritzen sind Hightech-Geräte, die mit Arbeitsbreiten bis über 40 Metern und Computersteuerung, bis zu 100 000 Euro kosten.


Wildschutz bei der Grünlandmahd

Niederwild und bedrohte Arten schützen und retten

Die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen bietet eine kostenlose Informationsveranstaltung zum Thema "Niederwild und bedrohte Arten schützen und retten" an. Die Tagung findet statt am Dienstag, 10. März, in Haus Riswick in Kleve und am Donnerstag, 26. März, in Haus Düsse, Kreis Soest.


Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen
Nevinghoff 40 · 48147 Münster · Telefon: 0251 2376-0 · Fax: 0251 2376-521
Siebengebirgsstraße 200 · 53229 Bonn · Telefon: 0228 703-0 · Fax: 0228 703-8498