Willkommen

Mutterkuh am Zaun

Kühe statt Kamelle

Das närrische Treiben in der Karnevalssaison ist nicht jedermanns Sache. Wer jedoch an Rhein und Ruhr wohnt, hat kaum Gelegenheit, dem alljährlichen Trubel zu entgehen. Eine echte Alternative zum Karneval ist Urlaub auf dem Bauernhof. Nach kurzer Anfahrt locken lange Spaziergänge, Reit- oder Fahrradausflüge.


Bienenkönigin mit Volk

Apisticus-Tag: Bienen braucht das Land

Mit dem Schwerpunktthema „Bienen braucht das Land“ beschäftigt sich der 25. Apisticus-Tag am Wochenende, 13. und 14. Februar 2016, in Münster. Die Tagung beginnt am Samstag um 13 Uhr. Bereits zum 25. Mal veranstaltet die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen die bienenkundliche Fachtagung.


Infotag in Essen

Gartenbauschule Essen informiert

Bei einem Infotag in der Fachschule für Gartenbau Essen der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen am Samstag, 20. Februar, von 9 bis 13 Uhr, können sich Interessenten über die Bildungsgänge in der Essener Fachschule, Külshammer Weg 18 bis 26, informieren.


Jahrgangsbeste 2014 in Essen und Ehrengäste

Essener Fachschüler können in Geisenheim studieren

Die Fachschüler der Gartenbauschule Essen der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen können künftig leichter an der Hochschule Geisenheim in Hessen studieren. Ein großer Teil der Vorkenntnisse aus der Meister- und Agrarbetriebswirte-Ausbildung wird für den Bachelor-Abschluss anerkannt.


Primula vulgaris

Primeln bringen Frühling ins Haus

Die nordrhein-westfälischen Gartenbaubetriebe haben für ihre Kunden mehr als 20 Millionen Primeln in ihren Gewächshäusern aufgezogen. Die Frühblüher haben den Vorteil, dass sie durchaus auch Temperaturen unter Null Grad vertragen. Im Frühjahr gehören die Primeln zu einer der Hauptkulturen.


Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen
Nevinghoff 40 · 48147 Münster · Telefon: 0251 2376-0 · Fax: 0251 2376-521
Siebengebirgsstraße 200 · 53229 Bonn · Telefon: 0228 703-0 · Fax: 0228 703-8498