Berufsbildung

Zwischenprüfungen

Die ausgefallenen Zwischenprüfungen im Frühjahr 2020 sowie weitere angesetzte Zwischenprüfungen entfallen bis zum Ende des laufenden Ausbildungsjahres (31. Juli 2020) ersatzlos. Die Zwischenprüfung gilt somit als abgelegt bzw. teilgenommen und die Zulassungsvoraussetzung zur Abschlussprüfung als erfüllt.

Abschlussprüfungen

Wie bereits veröffentlicht mussten alle Abschlussprüfungen im Zuständigkeitsbereich der Landwirtschaftskammer aufgrund der Corona-Situation bis zum 30. April 2020 ausgesetzt werden.

In Anlehnung an die Vorgaben der Landesregierung und insbesondere des Bildungsministeriums finden die beruflichen Abschluss- und Fortbildungsprüfungen nunmehr ab dem 4. Mai 2020 statt.

Über die erforderlichen Schutz- und Hygienemaßnahmen werden alle an der Prüfung Beteiligten informiert.

Weitere Hinweise für einzelne Berufe:

Gärtner/in und Werker/in im Gartenbau
Ersatztermine für die schriftlichen Prüfungen: Ausbildung/Umschulung: 13.05.2020
Werker/innen: 14.05.2020
Praktische Prüfungen: ab dem 11.05. gemäß individueller Einladung.

Hauswirtschafter/in und Fachpraktiker/in Hauswirtschaft
Schriftliche Abschlussprüfung: Do, 14.05.2020 (Die Einladungen werden in der 18. KW verschickt)
praktische Prüfungen: ab dem 20.05.2020 gemäß individueller Einladung.

Landwirt/in
Schriftliche Prüfung: Montag, 25.05.2020
Betriebliche Prüfungen: 01.06 bis 31.07.2020 gemäß individueller Einladung

Fachkraft Agrarservice
Schriftliche Prüfungen: 14. und 15.05.2020
Praktische Prüfungen: 15.06. – 19.06.2020 gemäß individueller Einladung

Pferdewirt/in, Fachrichtung Klassische Reitausbildung
Beginn des regulären Prüfungskalenders gemäß individueller Einladung ab dem 15.05.2020.

Forstwirt/ in und Werker/ in der Forstwirtschaft
Ersatztermine für die schriftlichen Abschlussprüfungen je nach individueller Einladung in Olsberg-Bigge, Arnsberg-Neheim und Düsseldorf: 11.5.2020
Praktische Abschlussprüfungen: wie vorgesehen ab dem 9.6.2020 gemäß individueller Einladung.

Sonstige Fachrichtungen
Keine Änderung der ursprünglich vorgesehenen Prüfungstermine. Sie erfolgen gemäß individueller Einladung.


sbb - Weiterbildungsstipendium

Stipendium 2020 für Berufseinsteiger!

Die Abschlussprüfungen 2020 in den Agrarberufen und in der Hauswirtschaft stehen im Sommer bevor. Sich anzustrengen, um ein gutes Prüfungsergebnis zu erlangen, kann sich doppelt lohnen. Der Förderbetrag im Weiterbildungsstipendium wird ab 2020 deutlich erhöht.


Aufstiegs-Bafög

Finanzierungshilfen für berufliche Fortbildung

Das Aufstiegs-BAföG fördert alters- und elterneinkommensunabhängig den Besuch von Vorbereitungslehrgängen und Fachschulen mit attraktiven Fördersätzen, Zuschussanteilen und Freibeträgen. Ab August 2020 gibt es mehr Geld für berufliche Fortbildungen.


Auszubildende zur Gärtnerin im Zierpflanzenbau

Ausbildungsprogramm NRW fördert zusätzliche Ausbildungsplätze

Die Landesregierung hat 2018 das Ausbildungsprogramm NRW gestartet. Auch im kommenden Ausbildungsjahr können jährlich rund 1.000 zusätzliche Ausbildungsplätze für Jugendliche mit Vermittlungshemmnissen in ausgewählten Kreisen und Städten gefördert werden.


Junge Landwirte

Fortbildungen

Nach einer Ausbildung in einem der "grünen Berufe" gibt es vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten. Neben der staatlichen Prüfung zum Wirtschafter oder zum Agrarbetriebswirt kann auch die berufsständische Meisterprüfung abgelegt werden. Weitere Fortbildungsmaßnahmen werden mit einem Zertifikat abgeschlossen. Nach einer angemessenen Praxiszeit ist auch die Aufnahme eines Studiums möglich.


Valikom

Neue Chancen für angelernte Arbeitskräfte

Viele Menschen arbeiten in einem Beruf, in dem sie keinen Abschluss haben. Das Projekt ValiKom Transfer ermöglicht ihnen, sich ihre beruflichen Kompetenzen in einem standardisierten Verfahren bewerten und zertifizieren zu lassen. Ein Validierungszertifikat schafft Wertschätzung und Anerkennung.


Newsletter Ausbilder-Up2date

Ausbilder-up2date

Der Newsletter speziell für Ausbilderinnen und Ausbilder versorgt Sie mit aktuellen Informationen aus der Berufsbildung. Hier finden Sie den aktuellen Newsletter und ältere Ausgaben.


Willkommenslotsen

Passgenaue Besetzung durch Willkommenslotsen

Sie möchten einen Arbeitsplatz oder eine Ausbildungsstelle mit einem Geflüchtetem besetzen? Wie unterstützen Sie! Wirken Sie dem Fachkräftemangel aktiv entgegen, entdecken Sie das Fachkräftepotenzial der Geflüchteten.


Mitarbeiter auf dem Klosterberghof

Ausbildung von Menschen mit Behinderung

Viele Menschen mit Behinderung können ohne Weiteres eine reguläre betriebliche Ausbildung absolvieren. Für Menschen mit Behinderungen, für die wegen der Art der Behinderung eine Ausbildung in einem anerkannten Ausbildungsbetrieb nicht möglich ist, kommt eine Ausbildung nach einer speziellen Ausbildungsregelung in Frage.


Fragebogen ausfüllen. Foto: Andreas Breitling, Pixabay.com

Anerkennung ausländischer Bildungsabschlüsse

Mitbürgerinnen und Mitbürger, die im Ausland einen beruflichen Bildungsabschluss erworben haben und in Deutschland arbeiten wollen, haben einen gesetzlichen Anspruch auf ein Feststellungsverfahren, mit dem die Gleichwertigkeit des ausländischen Berufsabschlusses zu einem deutschen Referenzberuf geprüft wird.


Übung zum Baumaumpflanzen

Einstiegsqualifizierung

Im „Nationalen Pakt für Ausbildung und Fachkräftenachwuchs in Deutschland“ haben die Spitzenverbände der Wirtschaft zugesagt, jährlich insgesamt 25000 Plätze für betrieblich durchgeführte Einstiegsqualifizierungen als Brücke in die Berufsausbildung bereit zu stellen.