Aktuelles aus der Ökoschule

FacebookAktuelle Beiträge aus dem Schulleben finden Sie auch auf unserer Facebook-Seite:
www.facebook.com/fachschule.oekolandbau.kleve


Studierende besuchen Vermarktungseinrichtungen

Studierende besuchen Vermarktungseinrichtungen

Viele Ökologische Erzeuger können sich selbst um die Vermarktung ihrer Produkte kümmern. Direktvermarktung istfür viele marktferne Betriebe nicht möglich. Daher haben die Studierenden Vermarkungseinrichtungen besichtigt, um sich über die verschiedenen Möglichkeiten zu informieren.


Obstbaukurs beim Demeterhof Clostermann

Obstbaukurs beim Demeterhof Clostermann

Das Thema „Ökologischer Obstanbau“ bearbeiteten die Studierenden auf dem Betrieb der Familie Clostermann in Wesel-Bislich. Die Vielseitigkeit des Betriebes, die mit Verarbeitung und Vermarktung weit über die Erzeugung von Bio-Äpfel hinausgeht, eröffnet viel Raum fürs Lernen.


Kreisbauernvorsitzender Josef Peters zu Gast

Kreisbauernvorsitzender Josef Peters zu Gast

Josef Peters, Vorsitzender der Kreisbauernschaft Kleve, besuchte die Fachschule um sich mit den Studierenden auszutauschen und aktuelle Themen zu diskustieren.


Handwerkliche Milchverarbeitung

Handwerkliche Milchverarbeitung

In einem viertätigen Kurs hatten die Studierenden die Möglichkeit Theorie und Praxis der Milchverarbeitung kennen zu lernen. Neben der praktischen Herstellung von Käse und Joghurt haben die Studierenden auch viel über die Einrichtung und Ökonomie einer Hofkäserei erfahren.


Agrarblogger Dirk Nienhaus zu Gast

Agrarblogger Dirk Nienhaus zu Gast

Der Agrarblogger Dirk Nienhaus war zu Gast auf einer Veranstaltung des vlf Kleve/Wesel. In seinem Vortrag "Ey du Massentierhaltung" berichtete er über seinen Alltag als Agrarblogger.


Fachschule Kleve auf der Greenlive

Fachschule Kleve wirkt bei Greenlive mit

Jedes Jahr findet Anfang Dezember die Greenlive in Kalkar statt. Am Stand der Landwirtschaftskammer wirkten auch Studierende der Fachschule Kleve mit. Sie hatten während des Unterrichts attraktive Poster zur Biodiversität erstellt.


Winterball Fachschule Kleve

Winterball im Wunderland Kalkar

Am 18. November fand im Kernwasserwunderland wieder der traditionelle Winterball statt. Wir starteten mit einem leckeren Essen bei Kerzenlicht. Es schlossen sich das traditionelle Programm mit Ansprachen und der Aufführungen der aktuellen Oberklassen an.


Besuch einer Gesamtschule in Haus Riswick

Gespräche zur Berufswahl an der Fachschule Kleve

Schüler und Schülerinnen der Gesamtschule Goch kamen am 8. Oktober nach Haus Riswick, um sich mit unseren Studierenden über die beruflichen Möglichkeiten in der Landwirtschaft zu unterhalten.


Schuke Kleve Draisinenfahrt

Besichtigungen und Spaß an der Fachschule

Am 4. September 2018 machten sich die vier landwirtschaftlichen Klassen zusammen mit ihren Lehrern und Lehrerinnen auf, um zunächst (parallel) mehrere Milchviehbetriebe in der Umgebung von Kleve zu besuchen.


Photovoltaikanlage auf einem Feld

Ökoklassen auf Tour nach Süddeutschland

Reisen bildet bekanntlich. Und eine gemeinsame Fahrt direkt zum Beginn des Schuljahrs fördert auch das Kennenlernen. Nach einem Besuch auf Haus Bollheim in Zülpich in der Nähe von Köln führte die Fahrt weiter an den Bodensee. Da Ökoschüler während ihrer Ausbildung weit herumkommen, war es kein Problem für das Orgakomitee eine spannende Tour zusammenzustellen.


Abschlussklasse HLSÖ 2018

Öko-Fachschule erfolgreich abgeschlossen!

15 Studierende können sich nun Staatlich geprüfte/r Agrarbetriebswirt/in mit Schwerpunkt Ökologischer Landbau nennen. Neben vielen Landwirten schlossen auch eine Winzerin, eine Imkerin, eine Gärtnerin und eine Fachkraft Agrarservice die Weiterbildung erfolgreich ab.


Ökoschüler besichtigen Betrieb in Weeze

Ökoschule besucht Ehemaligen in Weeze

Daniel Schewe schloss die Klever Ökoschule 2016 erfolgreich ab. Zusammen mit seiner Lebensgefährtin Simone Schmitz stieg er im Anschluss in den Betrieb der Familie Büsch in Weeze ein.


Ökoschüler besuchen Betrieb Bolten

Feldgemüsebetrieb Bolten besucht

Am 4. Juni 2018 besuchten die beiden Klassen der Klever Ökoschule den Betrieb der Familie Bolten in Niederkrüchten. Auf über 200 ha bauen Gabi Leick sowie Simon und Willy Bolten Kartoffeln, Möhren, Spinat, Erbsen und Kohl an.


Ökoschuler besuchen Abokistenbetrieb

Abokisten-Betrieb besucht

Abokisten oder besser Lieferservice, denn Kunden und Kundinnen können individuell bestellen, stellen einen wichtigen Vermarktungsweg für Bio-Produkte vor allem in Ballungsgebieten dar.


Sieger des Landesmelkwettbewerbs 2018

Klever Fachschule gewinnt erneut Landesmelkwettbewerb!

Die Fachschule für Agrarwirtschaft in Kleve hat auch in diesem Jahr den Landesmelkwettbewerb gewonnen, bei denen sich die einzelnen landwirtschaftlichen Fachschulen in Nordrhein-Westfalen miteinander messen.


Winterfest der Fachschule Kleve

Winterfest am 17. November im Kernwasserwunderland

Nach vielen Winterfesten im Gocher Kastell kamen unseren Studierenden schon im vergangenen Jahr auf die Idee, das Fest neu zu gestalten. Die Wahl fiel auf das Kernwasserwunderland, das über Hallen unterschiedlicher Größe verfügt.


Exkursion nach Norddeutschland

Öko-Klassenfahrt nach Norddeutschland

Alle Klassen der Ökoschule machten sich auf den Weg nach Norddeutschland um dort interessante Betriebe anzuschauen. Dabei waren unter anderem auch Betriebe von aktuellen und ehemaligen Öko-Schülern. Manche Betriebe konnten auf Jahrzehnte währende Erfahrungen im Ökolandbau zurückblicken.


Kennenlern-Paddeltour 2017

Besichtigen und Paddeln zum Kennenlernen

Zunächst ging es nach Losentscheid parallel auf drei unterschiedliche Milchviehbetriebe im Umkreis von Goch. Danach trafen sich alle vier landwirtschaftlichen Klassen in Goch an der Anlegestelle zum Paddeln.


Exkursion zu einem Schülerbertrieb

Rinderhaltung in Theorie und Praxis

Die LSÖ konnte neben den theoretischen Einheiten im Schuljahr 2016/17 einen umfangreichen Einblick in die Praxis der ökologischen Rinderhaltung erhalten. Wie am Standort Haus Riswick üblich werden einige Übungen vor Ort im Versuchs- und Bildungszentrum Haus Riswick durchgeführt.


Milchverkostung

Milchverkostung: Schmeckt Bio-Milch besser?

Und kann man H-Milch von Frischmilch unterscheiden? Das durften die Schülerinnen und Schülern der Ökoschule Kleve in einem Test mit acht unterschiedlichen Milchsorten herausfinden. Zur Überraschung der meisten wurde die konventionelle Rohmilch geschmacklich besser bewertet als die ökologische Rohmilch.


Obstbaukurs beim Betrieb Clostermann

Obstbaukurs beim Betrieb Clostermann

Über vier Tage geht der Obstbaukurs bei Familie Thea und Rolf Clostermann in Wesel-Bislich. Mit einem Mix aus Theorie und Praxis erhalten die Schülerinnen und Schüler einen fundierten Einblick in den ökologischen Obstbau von der Jungbaumerziehung bis hin zum Schnitt.


Praxistag Milchverarbeitung bei Groß-Bölting

Praxistag Milchverarbeitung bei Groß-Bölting

Alle zwei Jahre stellt Ludwig Groß-Bölting seine Hofkäserei zur Verfügung für einen Praxistag Milchverarbeitung für die Ökoschule Kleve. Parallel wurden ein Weich- und ein Schnittkäse produziert.


Apfelbaum pflanzen

Lindchen schenkt ´nen Apfelbaum!

Am 26. Januar pflanzten die Fachschüler einen vom Bauernmarkt Lindchen gesponsorten Apfelbau. Der von Bernd Hesseling geführt Betrieb zwischen Kleve und Uedem möchte mit dieser Aktion das Gesundheitsbewusstsein der Schülerinnen und Schüler aller Altersgruppen fördern.


Vortrag Solidarische Landwirtschaft

Solidarische Landwirtschaft

Die Bedeutung einer „Solidarischen Landwirtschaft“ steigt. Mit vielen praktischen Beispielen erläuterte Klaus Strüber die Prinzipien dieser Form der Landbewirtschaftung, die einerseits auf Ideale setzt aber auch kaufmännisch sauber gerechnet sein will, damit die Existenz des landwirtschaftlichen Betriebes auch dauerhaft gesichert ist.


Lebenskundliches Seminar

Lebenskundliches Seminar

Zusammen mit ihren Kollegen vom konventionellen Zweig der Fachschule nahmen die Ökoschüler zwei Tage an einem „Lebenskundlichen Seminar“ der Wasserburg Rindern teil.


20 Jahre Ökoschule

20 Jahre Ökoschule: Ein Grund zum Feiern!

1996 wurde die Fachschule für Ökologischen Landbau in Kleve, kurz Ökoschule, gegründet und war damit die zweite Öko-Fachschule in Deutschland. Dies war Anlass für uns, alle Ehemaligen und Unterstützer der Schule zu einer Jubiläumsfeier einzuladen.


Stand der Klever Fachschule auf der Messe Greenlive

Fachschule präsentiert sich auf Greenlive

Die Fachschule für Agrarwirtschaft in Kleve hatte einen eigenen Stand auf der Agrarmesse Greenlive in Kalkar. Drei Tage lang vom 5. bis zum 7. Dezember 2016 konnten sich hier Interessierte über die Arbeit der Fachschule und der Ökoschule informieren.


Jubiläum der Ökoschule

20 Jahre Ökoschule Haus Riswick

Die Fachschule für Ökologischen Landbau Kleve wird in diesem Jahr 20 Jahre alt. Sie ist damit, nach der in Landshut, die zweitälteste Ökoschule in Deutschland. Das wird am 8. und 9. Dezember 2016 kräftig gefeiert.


Verabschiedung der Klever Fachschüler 2016

Winterfest 2016

Im vollbesetzten Kastell in Goch fand am 18. November 2016 wieder das traditionelle Winterfest statt. Nach der Lossprechung der landwirtschaftlichen Gehilfen durch den Kreislandwirt erfolgte die feierliche Urkundenübergabe an 35 frisch gebackene Staatlich Geprüfte Agrarbetriebswirte.


Betrieb der Familie de Groot in Kalkar

Konzeptentwicklung für einen Bio-Ziegenbetrieb

Die Studierenden der HLSÖ haben im Rahmen einer Exkursion den Milchziegenbetrieb de Groot in Kalkar besucht. Die Studierenden haben von ihren Lehrern Frank Bielefeld und Romina Montalti die Aufgabe erhalten, Entwicklungsmöglichkeiten für den Betrieb aufzuzeigen und diese auszuarbeiten


Mexikaner zu Besuch

Mexikaner zu Besuch in Haus Riswick

Am 22. August erhielt Haus Riswick ein Gruppe aus Mexiko zu Besuch. Unsere Besucher sind dort in verschiedenen Kooperativen dafür zuständig, eine nachhaltige und soziale Landwirtschaft zu fördern. Begleitet wurde die Gruppe von Dr. Peter Haase und Dr. Bilek Meixner.


Ökoschule auf Klassenfahrt in Süddeutschland

Klassenfahrt nach Süddeutschland

Die Ökoschüler hatten sich auch in diesem Jahr ein geballtes Programm vorgenommen. Zunächst ging es zu einer Försterei in der Eifel, in der wir im Rahmen eines Waldspaziergangs viel Spannendes über nachhaltige Waldbewirtschaftung erfuhren. In Süddeutschland konnten wir Bio-Biogasanlagen, Sojabohnen und Milchkühe in einem Neubau anschauen.


Klever Schüler auf großer Fahrt

Mit der Draisine unterwegs

Nach der Besichtigung von landwirtschaftlichen Betrieben rund um Kleve ging es zum Drasinenbahnhof nach Kleve. Dort wurden mittels einer kleinen Verlosung die Schüler der verschiedenen Klassen und Schwerpunkte auf die Draisinen verteilt und dann ging es in munterer Fahrt nach Kranenburg.


Ökoschüler auf Nrdtour

Klever Ökoschüler auf Nordtour

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse LSÖ der Fachschule für ökologischen Landbau in Kleve haben zum Abschluss des ersten Schuljahrs eine Woche lang landwirtschaftliche Betriebe und Unternehmen der Lebensmittelverarbeitung in Niedersachsen besucht.


Eier-Geschmackstest

Ei-Geschmackstest mit der HLSÖ am 25.05.2016

Die Ökoklasse HLSÖ hat im Rahmen des Tierhaltungsunterrichts Schwerpunkt Geflügel zum Thema „Eiqualität“ eine Eiverkostung durchgeführt. Unwissend wurde den Studierenden von der Lehrerin zur Geschmacksprobe verschiedene bio- und konventionelle Eier mit unterschiedlichem Alter und verschiedenen Haltungsformen sowie Wachteleier angeboten.


Ökoschule Fruchtbarkeit

Fruchtbarkeitsservice auf dem Ökobetrieb Haus Riswick

Die Ökoklasse hat im Rahmen des Unterrichts zum Thema „Fruchtbarkeit“ den Stationstierärzten der RUW Dr. Mona Schwerhoff und Dr. Ulrich Janowitz beim Fruchtbarkeitsservice auf dem Ökobetrieb zugeschaut.


Sieger des Landesmelkwettbewerbs 2016

Fachschule Kleve gewinnt den Landesmelkwettbewerb

Die besten Nachwuchs-Melker Nordrhein-Westfalens kommen aus dem Rheinland. Beim Landesentscheid im Melkwettbewerb der Landwirtschafts¬kammer Nordrhein-Westfalen im Versuchs- und Bildungszentrum Haus Düsse im Kreis Soest hat Eva Nünninghoff aus Straelen im Kreis Kleve gewonnen.


Besuch von der GLS-Bank

Katja Meyer von der GLS-Bank zu Besuch

Ein Besuch der GLS-Gemeinschaftsbank alle zwei Jahre gehört zum festen Programm der Ökoschule. Die GLS-Bank begleitet ausschließlich ökologische Betriebe bei der Finanzierung und vergibt darüber hinaus auch Kredite an viele Projekte aus dem Kultur-, Bildungs- und Sozialbereich.


Tagung auf der Wasserburg Rindern

Barbara Hendricks beim Bauerntag der Wasserburg Rindern

Der Einladung zum traditionellen Bauerntag der Wasserburg Rindern nahe unserer Fachschule folgten wir dieses Mal mit besonderer Vorfreude, denn mit Dr. Barbara Hendricks, der Bundesumweltministerin, hat sich hochkarätiger Besuch angekündigt.


Samaipata in Bolivien. Foto: Natalia Rivera, CC-BY-2.0

Landwirtschaft in Bolivien

Wie läuft Landwirtschaft in Bolivien? Und wie ist das Versuchs- und Bildungswesen dort organisiert? Darüber informierte uns Christian Bomblat, der in Bolivien einen Versuchsbauernhof leitet.


Ökoschule auf dem Schanzenhof

Exkursion zum Schanzenhof

Eigentlich müsste man sich den ganzen Tag auf dem Hof aufhalten, denn neben Milchkühen gibt es auf dem Schanzenhof noch Mastschweine und einen sehr vielseitigen Ackerbau u.a. auch mit Gemüse, Zuckerrüben und Kartoffeln.


Betrieb der Familie de Groot in Kalkar

Konzept für Ziegenbetrieb entwickeln

Bei der Exkursion Mitte November zum Betrieb der Familie de Groot in Kalkar ganz in der Nähe der Ökoschule erklärte Betriebsleiter Jelmer de Groot, dass sie ihren Ziegenbetrieb künftig gerne um eine hofeigene Verarbeitung der Milch ergänzen wollen.


Ökoschüler beurteilen Silage

Silage erkunden mit allen Sinnen

Am 19. November 2015 übte die Ökoklasse die sensorische Beurteilung von Silage. Anfangs wurde im Labor für Futterkonservierung auf Haus Riswick an verschiedenen Säuren geschnüffelt, anschließend ging es ans Silo des Ökobetribes.


Reife Ackerbohnen

Ehemaliger Öko-Fachschüler Ulf Peter Carstens ist Biolandwirt des Jahres

Die Ökoschule Kleve gratuliert Ulf Peter Carstens vom Westhof in Schleswig-Holstein zum Landwirtschaftspreis „Ceres Arward“ in der Kategorie Biolandbau. Ulf Peters Carstens hat die Ökoschule 2012 als Staatlich geprüfter Agrarbetriebswirt Schwerpunkt Ökologischer Landbau erfolgreich abgeschlossen.


Betrieb der Familie Bird in Kamp-Lintfort

Exkursion zur Fleischverarbeitung

Frühes Aufstehen war am 4. November 2015 angesagt: Um 6.00 Uhr trafen wir beim Thönes Naturverbund in Wachtendonk ein, um uns über eine besonders schonende Form des Schlachtens zu informieren.


Klassenfahrt der Ökoschule

Ökoschule auf Klassenfahrt

Die diesjährige Klassenfahrt führte die Ökoklassen vor allem nach Hessen. Auf dem Weg lag aber zunächst das Gut Paulinenwäldchen in Aachen, wo es neben einem vielfältigen Gemüseanbau auch einen Einblick in den dortigen Lieferservice und den Hofladen gab.


Ökoschüler besichtigen Haus Riswick

Haus Riswick erkunden

Die Studierenden der Ökoschule kommen aus Nah und Fern und so kennen die meisten Haus Riswick noch nicht. Daher stand in der ersten Woche der Besuch des Versuchs- und Bildungszentrums Haus Riswick auf dem Plan.


Ökoschule Angrillen

Erster Schultag mit gemütlichem Grillen

Zum ersten Schultag für alle Studierenden der Landwirtschaftsschule Kleve haben sich die Lehrer und Lehrerinnen etwas Besonderes ausgedacht: Nach einer kurzen Einstimmung auf das neue Schuljahr luden die Lehrkräfte alle Studierenden zum gemütlichen Grillen ein.


Minister Johannes Remmel informiert sich am Stand der Riswicker Ökoschüler

Minister Remmel im Gespräch mit unseren Studierenden

Während seines Besuches von Fokus Riswick am 18. Juni 2015 kam Landwirtschaftsminister Johannes Remmel auch zum Stand der landwirtschaftlichen Fachschulen. Nach einem kurzen Überblick zum Schulangebot auf Haus Riswick präsentierten Studierende verschiedene Projekte.


oekoschuleobstbaukurs

Erfolgreicher Obstbaukurs

Der viertägige Obstbaukurs vom 4 bis 7. Mai auf dem Betrieb von Thea und Rolf Clostermann ist jedes Mal wieder ein Highlight der Ökoschule.


Girl´s Day in Haus Riswick

Girl´s Day in Haus Riswick

Acht Mädchen verlebten am 23. April im Rahmen des Girl´s Days einen spannenden Tag auf Haus Riswick. Nach einer kurzen Führung über den Betrieb ging es in die Praxis: Ausmisten, Stroh verteilen, Tiere umtreiben, Lämmer füttern und vieles mehr stand auf dem Programm.


okeoschulekasesekurs

Käseherstellung bei Groß-Bölting in Hamminkeln

Am 14. und 15. April bestand in zwei Lerngruppen die Möglichkeit, die erworbenen theoretischen Kenntnisse in der Käseherstellung in die Praxis umzusetzen. Mit der Dingdener Heidemilch hat Familie Groß-Bölting ein regionales Produkt erschaffen.


Ökoschule auf der Biofach

Ökoschule Kleve auf der Biofach

Auf der Biofach in Nürnberg vom 11. bis 14. Februar 2015 hatte auch die Fachschule für Ökologischen Landbau in Kleve einen Informationsstand. Viele junge Menschen informierten sich über das vielfältige Angebot.


Chipstest an der Ökoschule

Kartoffelchips dienen der Bildung

Auch viele Studierende der Ökoklassen halten die hohen Preise für ein Hemmnis beim Verkauf. Anhand eines einfachen Beispiel konnte gezeigt werden, dass der Preis nur ein Kriterium unter vielen ist. In dem kleinen Versuch standen drei Sorten Kartoffelchips zur Auswahl.


Bioverpackungen

Bio-Produkte im Lebensmitteleinzelhandel

Einmal im Jahr werden im Klassenraum „20 Jahre Bio-Produkte im Lebensmitteleinzelhandel“ anhand von Hunderten von Verpackungen demonstriert. Für die jungen Studierenden wird so deutlich wie sich der Verkauf von Bio-Produkten im Lauf der Zeit verändert hat.


Sillage-Prüfung

Silageproben

Die unmittelbare Nachbarschaft von Haus Riswick mit seinem Öko-Betrieb ermöglicht es auch kurzfristig immer wieder Praxis in den Unterricht einfließen zu lassen. Romina Montalti und Elisabeth Ballheimer nahmen zusammen mit den Studierenden der Unterklasse der Ökoschule eine Futterprobe im Grassilo.


Projektwoche zum Thema Nachhaltigkeit

Projektwoche zum Thema Nachhaltigkeit

Anfang Oktober führte unsere Schule eine Projektwoche zum Thema „Nachhaltigkeit“ durch. Die Unterrichtseinheit lief bewusst klassen- und stufenübergreifend, so dass auch Studierende aus konventionellen und ökologischen Klassen gemeinsam Themen bearbeiten konnten.


Ökoschule auf Draisinentour

Begegnungen auf der Draisine

Damit sich „alte“ und „neue“ Ökoschüler besser kennenlernen, verbrachten beide Ökoklassen den 2. September 2014. Neben Betriebsbesichtigungen stand eine Draisinenfahrt auf dem Programm.


Luzernenbestand

Dem Nährstoffmangel auf der Spur

Im Rahmen des Unterrichts im ökologischen Pflanzenbau wurde das Thema Schwefelmangel behandelt. Ein Problem, das besonders auf viehlos wirtschaftenden Betrieben zunehmend auftaucht.


Ökoschule auf Klassenfahrt

Die Klassenfahrt Mitte Juni führte die Oberklasse der Fachschule für Ökologischen Landbau nach Nord- und Ostdeutschland mit einem bunten Besuchsprogramm.


Ökoschule besucht Hochschule Rhein-Waal

Am 7. Mai 2014 besuchten Interessierte der Klever Ökoschule die im Jahr 2011 neu gegründete Hochschule Rhein-Waal. Prof. Florian Wichern stellte das Programm der Hochschule im Bereich Landwirtschaft vor.


Besuch aus Baden-Württemberg

Am 2. und 3. April 2014 erhielten wir Besuch von der neu gegründeten Ökoschule aus Baden-Württemberg. Zusammen mit VertreterInnen des Ministeriums informierte sich das Kollegium über den Unterricht und organisatorische Abläufe in der Klever Ökoschule.


Ökoschule im Windrather Tal

Regelmäßige Exkursionen gehören zum festen Programm unserer Schule. Am 25. und 26. März 2014 besuchten 35 Studierende zusammen mit ihrem Lehrer Christian Wucherpfennig fünf landwirtschaftliche Betriebe im Windrather Tal.


Exkursion nach Wuppertal und Hattingen

Am 25. und 26 März 2014 besuchten die Studierenden der Fachschule für Ökologischen Landbau die Betriebe des Windrather Tales in der Nähe von Wuppertal. Anschließend wurde der Marienhof in Hattingen angesteuert, der rund 30 behinderte Menschen in die betrieblichen Abläufe integriert.


Ökoschule Riswick trifft Minister auf der Biofach

Schüler der Fachschule für Agrarwirtschaft, Schwerpunkt Ökologische Landwirtschaft in Haus Riswick, Kleve, kurz Ökoschule, nutzte den Besuch zur Biofach in Nürnberg, um sich mit NRW-Landwirtschaftsminister Johannes Remmel auszutauschen.


Besuch aus Südkorea

Am 29. Oktober 2013 besuchte uns eine hochrangige Delegation aus Südkorea, die sich über Ökologischen Landbau und das Bildungssystem im Bereich Landwirtschaft


Die Karotten-Retter – Projektarbeit der Ökoschule Kleve

Der WDR wurde auf die Projektarbeit von Daniela Klinge und Ve Spindler aufmerksam und drehte einen Film mit dem Titel „Die Karotten-Retter“.


Kennenlerntag der Ökoschule Kleve am 28. Juni 2013

21 junge Menschen haben sich zum Besuch der Ökoschule in Kleve für das Schullahr 2013/14 angemeldet.


Ökoschule Kleve – Informationen zur Schule

Am 28. August 2012 besuchte uns das Lehrerkollegium vom Warmonder Hof, der seit vielen Jahrzehnten eine Aus- und Fortbildung zum biologischen-dynamischen Landwirtschaft anbietet. Die Ausbildung kann bis zu vier Jahres umfassen.