Aktuelles aus unserer Schule

Obstbäumen ein langes Leben ermöglichen

Wolbecker Schüler beim ObstbaumschnittkursBild vergrößern
Stephan Grote, Gärtner und Diplom Landschaftsökologe von der Naturschutzstation Münsterland-Münster-Hiltrup erläutert den Studierenden auf dem landwirtschaftlichen Betrieb Freye die fachgerechte Pflege von Obstbäumen.


Wolbecker Schüler beim ObstbaumschnittkursBild vergrößern

Wolbecker Schüler beim ObstbaumschnittkursBild vergrößern
Anschließend legten die Studierenden selber Hand an


Schon seit langem nehmen sich die Studierenden der Fachschule Münster-Wolbeck des Themas „Biodiversität und Artenschutz“ an. Wenn diese Inhalte auch nicht in einem eigenen Fach erarbeitet werden, so werden diese doch regelmäßig im Unterricht der Fachschule an verschiedenen Stellen thematisiert. So wurde in der Vergangenheit bereits der Wald als Lebensraum unter die Lupe genommen. Es wurden in einem praktischen Arbeitseinsatz Kopfbäume auf dem Gelände des Bildungszentrums gepflegt. Auch wurde beim Besuch von Leitbetrieben der Frage nachgegangen, welche Möglichkeiten für Landwirte bestehen, dem Artensterben entgegenzuwirken. Im laufenden Schuljahr wurde von einer Projektgruppe ein Insektenhotel konzipiert, gebaut und auf dem Schulgelände positioniert.

In der vergangenen Woche erfuhren die Studierenden, wie Obstbäume geschnitten werden müssen, damit sie gesund bleiben, gute Erträge bringen und möglichst lange Insekten und Vögeln als Lebensgrundlagedienen können. Wurden Obstwiesen als Ausgleichsmaßnahmen für Bauvorhaben angelegt, so müssen diese mindestens 20 Jahre lang am Leben bleiben - gerne auch länger, denn erst alter Baumbestand ist für verschiedene Vogelarten wie Waldkauz, Baumläufer oder diverse Spechtarten besonders wertvoll.

Fachleute von der Naturschutzstation Münsterland-Münster-Hiltrup und vom Naturschutzverein ANTL erläuterten auf einem Schülerbetrieb in Warendorf und auf einer Streuobstwiese in Ladbergen ein sachgerechtes Vorgehen beim Obstbaumschnitt. Nach dem theoretischen Input und Empfehlungen für geeignete Werkzeuge konnten die Studierenden in Kleingruppen den Obstbaumschnitt in der Praxis eigenständig durchführen.

Autor: Dr. Ulrich Reul

20.02.2019


Weitere Meldungen